24.05.2017

"Diese Schlampe ist tot!" Mit diesen Worten verkündete Gypsy Rose Blanchard vor zwei Jahren auf Facebook, dass ihre Mama Clauddine "Dee Dee" Blanchard (†48) nicht mehr am Leben ist. In ihrem eigenen hatte Gypsy unglaubliche Qualen erlitten - und das nur, weil Dee Dee ihre Tochter absichtlich krank gemacht hatte. Am Ende stiftete die 25-Jährige ihren Freund an, ihre Mutter zu ermorden. Der US-Sender HBO rollt den unfassbaren Fall nun in einer Dokumentation auf. 

17.08.2016

Nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Haus in Mecklenburg-Vorpommern besteht jetzt die traurige Gewissheit: Sarah H. ist tot. Das teilte nun die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg nach Abschluss der molekulargenetischen Untersuchung mit. Die 32-Jährige war durch die Sat.1-Show „Schwer verliebt“ bekannt geworden, wurde seit Wochen jedoch vermisst. 

12.08.2016

Drama um "Schwer verliebt"-Kandidatin? Nach dem Fund einer Frauenleiche in Alt Rehse (Mecklenburg Vorpommern) am 9. August handelt es sich Berichten der "Bild" und der "Rhein Zeitung" zufolge offenbar um die Kuppelshow-Teilnehmerin von 2011, Sarah H. Ein 51-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen. 

17.07.2016

Qandeel Baloch, 26, liebte es zu provozieren. Auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Co. zeigte sich die junge Pakistanerin gerne sexy und freizügig und sorgte damit für jede Menge Aufsehen in ihrer Heimat. Nicht ohne Grund nannten sie viele auch die "Kim Kardashian Pakistans". Doch genau diese offenherzige Art wurde der 26-Jährigen nun scheinbar zum Verhängnis. Denn Medienberichten zufolge, wurde der Social-Media-Star offenbar von dem eigenen Bruder ermordet.

12.04.2016

Es ist kaum vorzustellen, was sich hinter den Hauswänden der Familie Fawcett am Freitagabend, 8. April, ereignet haben mag. An dem besagten Tag wurden die bekannte US-Moderatorin Stacy Fawcett, 45, und ihr 17-jähriger Sohn Josiah Utu tot aufgefunden. Ausgerechnet ihr ältester Sohn McCann Utu, 19, der im Krankenhaus seinen eigens hinzugefügten Messerstichen erlag, soll die beiden erstochen haben.

18.11.2015

1994 war Ylenia Carrisi, die Tochter des Italo-Musikers Al Bano, 72, und seiner damaligen Frau Romina Power, 64, spurlos verschwunden. Spuren der damals 23-Jährigen führten in die USA. Nun gibt es Hinweise, dass die vermisste Tochter tatsächlich tot ist - das bestätigte der italienische Sänger.