10.09.2016

Im Beisein ihrer Freunde starb „Inka“ von „Köln 50667“ erst kürzlich in einer emotional aufwühlenden Folge. Iris Aschenbrenner, die die Rolle der „Inka“ verkörpert hat, verließ damit die Serie, doch die Fans scheinen nicht zu verstehen, dass sie und „Inka“ nicht eine Person sind. Immer wieder wird Iris Aschenbrenner daher auf unangenehme Weise mit dem Tod konfrontiert – nun meldete sie sich diesbezüglich auf Facebook zu Wort.