05.02.2016

Das Dschungelcamp ist für die Kandidaten zugegebenermaßen meist ein Sprungbrett in die weite Promi-Welt. Denn wer in den Urwald reist und vor laufenden Kameras interagiert, sucht entweder mediale Aufmerksamkeit und/oder verspricht sich das große Geld. Auch Helena Fürst darf sich seitdem über mehr Fans freuen, die die "Anwältin der Armen" unterstützen. Auf dem Wiener Opernball tauchte die 41-Jährige jetzt erneut mit fragwürdiger Frisur auf.