17.03.2016

Nach ihrem Ausstieg aus Deutschlands beliebtester Daily "GZSZ", wurde es vorerst still um Susan Sideropoulos, 35. Mit ihrer neuen Serie "Mila" wollte die sympathische Blondine wieder voll durchstarten, doch die Soap entpuppte sich schnell als Quotenflop und wurde auf einen unrühmlichen Sendeplatz verbannt. Nun will Susan erneut beweisen, was in ihr steckt. Ab Juni wird die gelernte Musical-Darstellerin als Cowgirl bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg auf der Bühne stehen und freut sich jetzt schon riesig auf die neue Herausforderung, wie sie im Gespräch mit OK! verriet.

21.06.2013

Ashton Kutcher, 35, sah man bisher größtenteils in Komödien. Jetzt versucht sich der Schauspieler auch in ernsteren Rollen. In "jOBS" spielt Kutcher den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs (†56); nun ist endlich der erste Trailer von dem Film da, der zunächst am 19. April 2013 in die Kinos kommen sollte, dann aber verschoben werden musste.

18.03.2013

Apple-Verehrer müssen sich gedulden: Auf dem Sundance-Festival im Januar hatte der Film "jOBS" über den legendären Apple-Gründer Steve Jobs, (†56), mit Ashton Kutcher, 34, in der Hauptrolle, Premiere. Jetzt wurde der Filmstart jedoch vom 19. April auf ein noch unbestimmtes Datum verschoben.

27.01.2013

Dass Ashton Kutcher seine Rolle als Steve Jobs so ernst nimmt, hätte wohl niemand erwartet. Wegen einer Frutarier-Diät, die der 34-Jährige für seine Rolle einhielt, landete er nämlich im Krankenhaus. Diese spezielle Form der Diät kann ziemlich gefährlich werden, denn dabei werden nur Nüsse, Samen oder Früchte verzehrt. Sogar Gemüse ist verboten, was Ashton kurz vor den Dreharbeiten wohl zum Verhängnis wurde…

25.01.2013

Ashton Kutcher, 34, verwandelte sich in den vergangenen Monaten immer mehr zu dem verstorbenen Apple-Mitgründer Steve Jobs († 2011), den er in einer Biopic verkörpert. Nun ist der erste Film-Ausschnitt aufgetaucht und der Schauspieler sieht dem verstorbenen IT-Genie zum Verwechseln ähnlich.

27.06.2012

Chris Hemsworth hat es wirklich nicht leicht. Immer wieder wird er belächelt – Er bekomme nur Jobs wegen seines Aussehens. In einem Interview mit der "GQ" berichtet der 28-Jährige, dass die Vermutungen berechtigt sind. Er hofft jedoch auch, dass sein schauspielerisches Talent anerkannt wird.