02.04.2014

Diese Liebe geht unter die Haut: Nach dem erschütternden Selbstmord der jungen Biathletin Julia Pieper (†19) hat ihr Freund Toni Förtsch seiner Liebsten einen Wunsch erfüllt: Er löste einen Gutschein ein - und ließ sich ihren Namen eintätowieren.

04.03.2014

Eine schwarze Urne mit Glitzersteinen wie kleine Sterne. Drei Kränze, liebevoll zu Blumenherzen gebunden. Zwei Fotos aus glücklichen Tagen - und unendliche Trauer, Fassungslosigkeit, Unverständnis. Am 16. Februar erschoss sich Julia Pieper (†19) nachmittags im Haus ihrer Eltern. Der Schuss aus dem Biathlon-Gewehr zerfetzte die Idylle ihrer Heimat Winterberg. OK! war vor Ort.

27.02.2014

Auch dieser Tag ist voller Trauer: Die Familie und Freunde von der verstorbenen Julia Pieper (†19) mussten heute Abschied nehmen. Die Trauerfeier war sehr emotional.

27.02.2014

Heute Nachmittag stehen Julia Piepers Eltern Sibylle und Bernd, ihrem Bruder Marius, 14, sowie ihrem Freund Toni Förtsch, 21, schwere Momente bevor: Dann wird die Urne der mit 19 Jahren verstorbenen Biathletin in der St.-Jakobus-Kirche in Winterberg beigesetzt. In der "Westfalenpost" schaltete Julias Familie heute noch eine bewegende Traueranzeige.

26.02.2014

Der frühe und plötzliche Tod der jungen Biathletin Julia Pieper (†19) erschüttert immer noch den deutschen Sport. Viele fragen sich, warum sich die Nachwuchssportlerin am 16. Februar selbst erschoss. Nun gibt es neue Hinweise.

26.02.2014

Nach dem tragischen Selbstmord von Biathletin Julia Pieper (†19) ist das Entsetzen im deutschen Wintersport nach wie vor groß. Viele Olympia-Sportler drückten ihr Beileid aus. "Wir sind unendlich traurig" sagte der Pressesprecher des Deutschen Skiverbands (DSV), Stefan Schwarzbach. Nur von Seiten ihres Vereins fehlt bislang jegliches Statement.

25.02.2014

Am Montag, 24. Februar, ereilte uns die traurige Nachricht, dass sich die Biathletin Julia Pieper im Alter von 19 Jahren das Leben genommen hat. Wie immer nach einer solchen Tragödie bleibt die Frage nach dem Warum. Eine quälende Frage, die in erster Linie ihr Umfeld, das sie zurücklässt, beschäftigt.

25.02.2014

"Pinguinpower forever": Mit diesem Ewigkeits-Slogan endet Toni Förtschs bewegender Facebook-Eintrag an seine Freundin Julia Pieper (†19), die sich am 16. Februar mit ihrem eigenen Biathlon-Gewehr im Haus ihrer Eltern erschoss. Die Social-Media-Profile der beiden Wintersportler machen deutlich, dass ihre Beziehung etwas Besonderes war. Dennoch konnte die Liebe des 21-Jährigen die Nachwuchs-Hoffnung nicht retten.

24.02.2014

Sie stand am Anfang ihrer Karriere, hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Doch was kaum jemand wusste: Biathlon-Nachwuchstalent Julia Pieper († 19) hatte psychische Probleme. Ihr Leben nahm ein tragisches und viel zu frühes Ende, als sie sich in der vergangenen Woche mit ihrem eigenen Biathlon-Gewehr erschoss. Die Nachricht von ihrem Tod schockiert die Sportwelt. 

24.02.2014

Schock-Nachricht für den deutschen Wintersport: Nachwuchshoffnung Julia Pieper, 19, ist verstorben. Nur einen Tag nach der gigantischen Abschlussfeier der olympischen Winterspiele im russischen Sotschi vermeldet "Biathlon Online", dass die Biathletin tot ist. Inzwischen wurde bestätigt: Pieper hat sich umgebracht.