09.12.2014

Großer Medienauflauf am Dienstagabend, 9. Dezember, vor dem Bezirksgericht Zürich-Limmat. Seit wenigen Minuten ist klar: Der deutsche Entertainer Karl Dall, 73, ist vom Vorwurf der Vergewaltigung einer Schweizer Journalistin freigesprochen worden. Er erhält ein Schmerzensgeld in Höhe von 10.000 Franken (ca. 8300 Euro) sowie eine Schadensersatz-Zahlung in Höhe von knapp 58.000 Franken (48.000 Euro).

05.12.2013

Noch ist unklar, ob die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Karl Dall, 72, wahr sind oder nicht. Letzte Woche wurde bekannt, dass eine 43-jährige Journalistin schwere Vorwürfe gegen den Komiker erhebt. Bei Markus Lanz, 44, erzählte er gestern, 4. Dezember, seine Version der Geschichte - und dass er es am Anfang gar nicht wahrhaben wollte.

28.11.2013

Ungeheuerliche Vorwürfe gegen den beliebten Komiker Karl Dall: Der Entertainer soll laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung im September nach einem Auftritt in der Sendung Aeschbacher in Zürich eine 43-jährige Journalistin auf einem Hotelzimmer vergewaltigt haben.  Die Staatsanwaltschaft Zürich ermittelt gegen den 72-Jährigen. Doch der wehrt sich.

30.01.2013

Das Thema "Dschungelcamp" spaltest anscheinend die Nation, wie es am Dienstagabend, den 29. Januar, bei der Show von Markus Lanz zu sehen war.