Herzogin Catherine wurde am 9. Januar 1982 in Reading, England als Catherine Elizabeth "Kate" Middleton geboren. Ihre Geschwister sind Philippa Charlotte "Pippa" und James William.

Verliebt in einen Prinzen

Während ihres Studiums der Kunstgeschichte an der Elite-Uni St. Andrews in Schottland lernte Kate 2001 den jungen Prinzen William kennen. Es heißt, der Funke soll während einer Modenschau, bei der Catherine in einem durchsichtigen Kleid über den Laufsteg lief, auf den damals etwa 18-Jährigen übergesprungen sein. Nach einer kurzen Trennungsphase heiratete das Pärchen am 29. April 2011 in der Westminster Abbey vor Millionen von TV-Zuschauern weltweit. 

Zwei Jahre später, am 22. Juli 2013 erblickte Söhnchen Prinz George von Cambridge im Londoner St Mary’s Hospital das Licht der Welt. Am 2. Mai 2015 wurde die kleine Prinzessin Charlotte von Cambridge geboren.

Stil-Ikone Catherine

Seitdem Herzogin Catherine im Rampenlicht steht, liegt ihr besonders der Schutz von benachteiligten Kindern am Herzen. Regelmäßig besucht die Duchess wohltätige Veranstaltungen, um sich für die Schwächsten einzusetzen. Dabei bezaubert die royale Beauty nicht nur mit ihrem unnachahmlichen Charme, sondern besonders durch ihre traumhaften Looks, die weltweit von Royal-Fans kopiert werden