03.06.2015

War also doch so schlimm, wie es aussah. Anfang der Woche verletzte sich Enrique Iglesias, 40, bei einem Konzert in Tijuana, Mexiko, als er eine Drohne auffangen wollte. Das Fluggerät hatte eine integrierte Kamera. Enriques Versuch, Nahaufnahmen damit zu machen, ging daneben - das Gerät verletzte den Sänger an der Hand. Das Konzert setzte Enrique, jetzt mit einem blutbeflecktem Shirt auf der Bühne, trotzdem fort. Jetzt gibt es aber eine Diagnose, die nicht sehr erfreulich ist.