04.01.2016

Nachdem der Schweiger-"Tatort" zunächst aufgrund der Attentate in Paris verschoben wurde, flimmerte gestern der zweite Teil mit Til Schweiger als "Nick Tschiller" über die Bildschirme. Diesmal ohne Helene Fischer, aber erneut mit ordentlich dicker Hose und noch dickeren Waffen. Schweiger scheint sich mit diesem Dreh erneut einen Männertraum zu erfüllen indem er auf viel Action, viel Blut, viel Geballer setzt. Nur "Tschiller" schafft es so sogar die russische Mafia einzuschüchtern.