19.08.2015

Die "1989"-Tour von Taylor Swift, 25, verspricht vor allem eins: jede Menge Spaß und rhythmische Songs, die gute Laune machen. Doch das Konzert am Montag, 17. August, in Arizona, war anders und hatte einen traurigen Hintergrund. Denn die "Bad Blood"-Sängerin rührte die ganze Arena zu Tränen, als sie den Song "Ronan" das allererste Mal live performte. Das Lied basiert auf dem Blog von Maya Thompson - einer Mutter, die ihren kleinen Sohn Ronan an Krebs verloren hat.