Menowin Fröhlich hat schon so einiges in seinem doch recht kurzen Leben erlebt. Doch der ehemalige “DSDS“-Kandidat lässt sich einfach nicht unterkriegen und so plant er nach seinem Gefängnis-Aufenthalt nun sein Comeback als Sänger auf der Bühne.

Menowin Fröhlich war nicht umsonst im Knast: Jetzt gab der DSDS-Kandidat zu, dass er gekokst hat. Und damit nicht genug, das Show-Finale erlebte der Sänger nicht clean.

Menowin Fröhlich nimmt Urlaub – nicht von der Arbeit, sondern vom Knast. Der EX-DSDS Sänger durfte die Vollzugsanstalt für den Videodreh zu seiner neuen Single “Waiting for Christmas“ verlassen.

Ist Richard Lugner pleite oder warum wurde sein Konto gepfändet? Nein, davon ist der Wiener Baulöwe weit entfernt – trotzdem hat er ernstes Problem: Lugner mietete für die Auftritte des DSDS-Teilnehmers Menowin Konzerthallen und soll die Rechnungen nicht bezahlt haben ...