13.03.2017

Sprachnachrichten sind eine der praktischsten Erfindungen überhaupt bei dem Messenger WhatsApp. In manchen Situationen können wir sie jedoch einfach nicht abhören, weil die Umgebung zu laut ist, wie auf einem Konzert, oder weil wir in der Schule oder im Büro sitzen. Für diese Fälle gibt es nun eine praktische Lösung, denn die App "Textify" erlaubt es uns, empfangene Sprachnachrichten einfach in einen Text umzuwandeln. Und sie funktioniert zumindest von Deutsch zu Deutsch auch relativ gut, lediglich das "Oh“ in unserem Beispielsatz sollte eigentlich ein "Hallo“ sein. Ein bisschen schwieriger und unzuverlässiger wird es, wenn die WhatsApp-Sprachnachricht in eine andere Sprache übersetzt werden soll. Zumindest sind wir erstmal erleichtert, dass uns diese tolle, messenger-kompatible App das Leben erleichtert. Und so geht’s:

06.03.2017

Vor einiger Zeit führte WhatsApp ein Sicherheits-Update ein, mit einer „Ende-zu-Ende-Verschlüsselung“. Dies steht auch immer über Chats, die wir neu beginnen. Doch wer nun dachte, dass der Messenger seitdem sicher ist, hat sich leider getäuscht! Gerade Sprachnachrichten, Videos und Fotos sind von Hackern gefährdet...