24.02.2015

Normalerweise spielen die Oscar-Preisträger die Überraschten, wenn sie ihren Namen nach dem Satz „And the Oscar goes to..“ hören. Rein zufällig zaubert fast jeder von ihnen dann aber doch eine Rede aus der Tasche, wenn sie ihren Goldjungen in Empfang nehmen. In diesem Jahr war sich einer der Nominierten in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ seiner Sache dann aber wohl doch zu sicher. Michael Keaton, 63, hatte seine Rede schon einen Augenblick zu früh gezückt.