11.06.2013

Er hat in den letzten Monaten für reichlich Kontroverse gesorgt - Heino, 74, alias Heinz Georg Kramm, Schlagerstar seit den 60ern, spaltet mit seinem Coveralbum "Mit freundlichen Grüßen" gerade die Gemüter. Die einen liebes es, doch von anderen muss er sich allerlei Anfeindungen anhören. Wie er dazu steht, was er über den Schlagerhype denkt und was er musikalisch noch vorhat, erzählte im exklusiven OK! Online Interview. Und eins wird dabei absolut klar: Der Mann ist stolzer Vollblutmusiker.

20.02.2013

Erfolg zieht oftmals auch viele Kritiker heran. Das ist aktuell Heino, 74, widerfahren. Der Volksmusik-Star wechselte für sein neues Album "Mit freundlichen Grüßen" das Metier und stürmte mit gecoverten Songs, von Peter Fox, Die Ärzte oder Die Toten Hosen, die Charts. Doch Letztere finden den Überflieger so gar nicht toll und ließen ihrer Meinung einfach mal freien Lauf.

04.02.2013

Heinos, 74, neues Cover-Album spaltet die Musikwelt. Während einige Künstler, die sich auf dem Rockalbum des Schlagersängers wiederfinden, nicht ganz so begeistert von seinem neuen Werk sind, überzeugt "Mit freundlichen Grüßen" dafür in den Download-Charts.

01.02.2013

Hingegen der Kritik, Heino könne mit seiner Rock- und Punkplatte keinen Erfolg ernten, startet das Album mit den Hits bekannter Größen durch. Der 74-Jährige covert auf "Mit freundlichen Grüßen" Songs, wie "Junge" von den Ärzten oder "Haus am See" von Peter Fox. Das kommt offensichtlich gut an, denn die Platte stürmt die Charts und nimmt auf Portalen, wie "Amazon" oder "Musicload" Platz eins ein.