30.07.2015

Jane Birkin, 68, möchte mit der legendären Birkin-Bag von Hermès, die nach ihr benannt wurde, nichts mehr zu tun haben. Es sei keine Ehre mehr für sie, mit einer Tasche in Verbindung gebracht zu werden, für die Krokodile auf grausame Art und Weise getötet werden. Doch nicht nur die 60er-Jahre-Ikone hat ihren Namen für eine Tasche gegeben, auch andere Promidamen haben Designer inspiriert, ihre Werke nach ihnen zu benennen. Wir zeigen euch, nach wem die teuersten Designer-Bags so benannt sind.

 

14.07.2015

Im Herbst/Winter 2015/16 geht es bei Mulberry durch und durch britisch zu. Als Testimonial wählte das Traditionslabel passenderweise Georgia May Jagger. Mit drei Vorabveröffentlichungen heizt Mulberry bereits jetzt die Vorfreude auf die Kampagne an!

02.02.2015

Inspiriert von englischen Gärten und der Countryside-Idylle hat sich das britische Label Mulberry für eine sehr frühlingshafte Inszenierung seiner neuen Taschenmodelle entschieden. Und wer könnte sich als Model besser eignen, als ein waschechtes Brit-Girl… Aber Moment mal! Statt Supermodel Cara Delevingne, 22, die noch in den beiden Saisons zuvor für Mulberry geworben hatte, steht jetzt Stones-Tochter Georgia May Jagger, 23, vor der Kamera. Braut sich da etwa ein heftiger Sturm über dem Londoner Fashion-Paradies zusammen?