14.09.2015

Trotz Kampfansage hatte es sich für Natascha Ochsenknecht, 50, und Freund Umut Kekilli, 31, am Freitagabend, 11. September, bereits nach der ersten Folge der neuen Tanzshow auf „RTL“ „Stepping Out“ ausgetanzt. Das Paar konnte weder die Jury, noch das Publikum mit seinem langen Walzer überzeugen und musste das Tanzparkett räumen. Jetzt äußerte sich die Blondine auf Facebook zu dem schnellen Aus und wirkt fast so, als ob sie eine schlechte Verliererin wäre.

12.09.2015

Am Freitagabend, 11. September, feierte die neue „RTL“-Tanzshow „Stepping Out“ ihre Premiere. Das Konzept ähnelt stark dem Erfolgsformat „Let’s Dance“: Das gleiche Studio in Köln, die gleiche Jury, bestehend aus Joachim Llambi, 51, Motsi Mabuse, 34, und Jorge González, 48, und die gleichen Moderatoren Daniel Hartwich, 37, und Sylvie Meis, 37. Nur die Promis bekommen dieses Mal keine Profi-Tänzer an die Seite gestellt, sondern tanzen mit ihren Liebsten. Sie werden nicht nur auf dem Parkett gefilmt, sondern auch mit einer privaten Kamera begleitet. Und schon nach der ersten Show steht fest: Das Experiment könnte für einige Paare zur echten Bewährungsprobe werden.

22.01.2015

Damit hat niemand gerechnet: Beim Gruppendate mit dem "Bachelor" und fünf weiteren Kandidatinnen lässt Holländerin Natascha im Einzelgespräch mit Oliver Sanne, 28, ihren Gefühlen freien Lauf. Als der "Bachelor" sie darauf anspricht, warum sie überhaupt an der Datingshow teilnimmt, bricht die 28-Jährige plötzlich in Tränen aus, ihr fehlen die Worte. Oliver Sanne ist schockiert, hat mit dem Gefühlsausbruch nicht gerechnet. Warum ist die hübsche Single-Frau bloß so traurig?