20.02.2017

Der 5. April 1994 bleibt in den Köpfen der Nirvana-Fans unvergessen. Kurt Cobain (†27), Frontmann der Grunge-Band, starb in seinem Haus in Seattle an einer Überdosis Heroin. Heute wäre der Sänger 50 Jahre alt geworden. Seine Tochter Frances Bean Cobain, 24, teilte nun rührende Worte anlässlich des Todestages auf Instagram.

03.05.2015

Gerüchte gab es immer wieder, ganze 21 Jahre nach seinem tragischen Tod sollen sie nun in die Tat umgesetzt werden. Im Sommer soll ein posthumes Soloalbum des Nirvana-Frontmanns Kurt Cobain erscheinen, der sich 1994 auf tragische Art und Weise das Leben nahm. 

24.04.2015

Kaum zu glauben, aber wahr: In Los Angeles können hartgesottene Fans jetzt im einstigen Apartment von Kurt Cobain, †27, nächtigen. Von 1991 bis 1992 hat der verstorbene Musiker hier mit seiner damals schwangeren Freundin Courtney Love, 50, gewohnt. Nun kann die Wohnung für rund 280 Euro pro Nacht über Airbnb gemietet werden.

 

22.04.2015

Ihr Vater prägte die Musikgeschichte der frühen 90er Jahre: Auch wenn Kurt Cobain noch heute zu einem der einflussreichsten verstorbenen Musikern zählt, seine Tochter Frances Bean Cobain, 22, kennt den berühmten Nirvana-Frontmann nur aus Erzählungen. Derzeit wird das Leben des charismatischen Grunge-Helden in dem Biopic „Montage of Heck“ im Kino beleuchtet. Zusammen mit Mutter Courtney Love, 50, erschien sie beim Tribeca Filmfestival. Ihr Red-Carpet-Auftritt gab den Anwesenden jedoch auch Anlass zur Sorge. 

09.04.2015

Diese Nachricht wird wohl so manchen Fan schocken: Frances Bean Cobain hört lieber Oasis als Nirvana. Die 22-jährige Tochter von dem verstorbenen Nirvana-Frontmann Kurt Cobain (†27) und Courtney Love, 50, hat verraten, dass sie kein Fan der Musik ihres Vaters ist. Dem "Rolling Stone"-Magazin sagt sie: "Ich mag Nirvana nicht wirklich." Zudem enthüllt sie erstmals, dass sie nicht viel von ihrem Dad hält, der am 5. April 1994 Selbstmord beging.