11.01.2017

Sein Glück im Spiel zu versuchen liegt im Trend. So stieg der Umsatz im Wirtschaftszweig Spielhallen und Betrieb von Spielautomaten in Deutschland kontinuierlich an. Lag er 2005 noch bei etwas mehr als zwei Milliarden Euro, so hat sich die Zahl in den letzten zehn Jahren auf 4,8 Milliarden mehr als verdoppelt. Parallel dazu durfte sich die Online-Branche im selben Zeitraum über entsprechende Umsatzsteigerungen freuen. Mehr noch: Umsätze mit Onlinespielen in Deutschland haben sich im gleichen Zeitraum nahezu verdreifacht, von 122 auf 321 Millionen. Expertenprognosen zu Folge wird sich der Trend bis 2018 fortsetzen und den zweithöchsten Stand nach 2011 mit geschätzten 365 Millionen erreichen. Was hat zu dem Trend beigetragen?