31.05.2016

Große Entrüstung gegen den Cincinnati-Zoo von Ohio: Zoobedienstete hatten Gorilla "Harambe" am Samstag, 29. Mai, erschossen, nachdem ein vierjähriger Junge in einen Wassergraben um das Tiergehege gefallen war. Nun entbrannte im Netz ein Shitstorm gegen die Tötung des seltenen Tieres, in dem sich auch Promis wie "The Big Bang Theory"-Schauspielerin Kaley Cuoco, 30, zu Wort meldeten. Hat der Zoo zu Unrecht gehandelt?