01.10.2017

O.J. Simpson, 70, ist wieder ein freier Mann! Nach neun Jahren Haft wurde er heute Morgen wieder entlassen. Der ehemalige Football-Star wurde nach einem bewaffneten Raubüberfall zu 33 Jahren hinter Gittern verurteilt.

28.04.2017

Auch wenn der brutale Raubüberfall auf Kim Kardashian, 36, schon knapp ein halbes Jahr her ist, leidet der „Keeping Up With The Kardashians“-Star noch immer unter den psychischen Folgen - schwere Angst- und Schlafstörungen machen ihr zu schaffen. Kein Wunder bei den neusten Ermittlungsergebnissen, denn wie Kim jetzt in der „Ellen DeGeneres Show" verriet, wurde sie von den Tätern ganze zwei Jahre lang gestalkt!

24.04.2017

Diese Neuigkeiten sind nicht nur vor dem Hintergrund des brutalen Raub-Überfalls auf Kim Kardashian, 36, wirklich geschmacklos: Medienberichten zufolge sollen sich zahlreiche Hollywood-Studios um die Film-Rechte des Buches „Killing Kardashian“ von Autor John Jetsyn Tache, 56, reißen, welches den brutalen Mord an der Reality-TV-Queen und ihrer gesamten Familie beschreibt.

20.02.2017

Es ist gerade mal ein halbes Jahr her, als Kim Kardashian, 36, bei einem Raubüberfall in Paris um ihr Leben fürchten musste. Im Oktober 2016 brachen mehrere Männer in ihr Hotelzimmer ein, bedrohten sie mit einer Waffe und sperrten sie ins Badezimmer. Jetzt veröffentlichten französische Medien schockierende Fotos der Tatnacht, die zeigen, wie dramatisch die Situation wirklich war!

11.01.2017

Eigentlich hatten die Kardashians gerade allen Grund zur Freude: nachdem es monatelang keine Spur von den Tätern gab, die Kim Kardashian, 36, im Oktober 2016 brutal überfallen hatten, wurden nun 17 Verdächtige festgenommen. Neuer Ärger wartete allerdings schon hinter der nächsten Ecke, denn jetzt wurde laut „TMZ“ der „Dash“-Store der Familie in Los Angeles ausgeraubt.

10.01.2017

Erster Verdacht im Fall von Kim Kardashian, 36! Nach dem Raubüberfall auf den US-Star in einem Apartment in Paris hat die Polizei 17 Verdächtige festgenommen. Nun ist bekannt, dass sich darunter ein Bekannter aus dem Umfeld der Kardashians befindet - und zwar ihr Chauffeur. Hat der Fahrer den Tätern etwa Kims Aufenthaltsort verraten?