25.12.2018

Dass das Leben als Hollywood-Schauspielerin nicht immer nur Glitzer, Glanz und Glamour mit sich bringt, musste Charlize Theron am eigenen Leib erfahren – im wahrsten Sinne. Denn für ihre Rolle in ihrem neuesten Filmprojekt „Tully“ legte die Schauspielerin ganze 23 Kilo zu! Und damit steht sie nicht alleine da, denn auch Stars wie Christian Bale und Renée Zellweger mussten für die Traumrolle hungern und futtern. Wir zeigen euch die krassesten Kilo-Verwandlungen der Promis:

Exklusiv
25.06.2018

Promis wie Bella Hadid, 21, und Victoria Beckham, 44, streiten vehement ab, beim Beauty-Doc gewesen zu sein. Dabei ist es so offensichtlich! Ein Schönheits-Chirurg erklärt in OK!, wer was machen ließ ...

08.12.2017

Das lässt Renee Zellweger nicht auf sich sitzen! Die "Bridget Jones"-Beauty wurde aus dem Harvey-Weinstein-Team unterstellt, sie hätte dem 65-Jährigen sexuelle Gefälligkeiten erwiesen, um ihre Karriere zu pushen. Wie die 48-Jährige nun reagiert: 

07.06.2017

Eins schon mal vorweg: Wir LIEBEN "Bridget Jones"! Wie könnten wir auch nicht? Schließlich vereinen die Filme alles, was eine gute Komödie ausmacht. Kein Wunder also, dass die Welt völlig Kopf stand, als im letzten Herbst mit "Bridget Jones' Baby" nach laaaanger Zeit endlich ein dritter Teil in die Kinos kam. War's das jetzt? Nicht wenn es nach Renée Zellweger, 48, geht. Denn die verriet nun, dass sie durchaus Interesse an einer Fortsetzung hätte. 

20.10.2016

Endlich wieder Bridget Jones im Kino! Seit dem 20. Oktober läuft mit "Bridget Jones' Baby" Teil 3 in den deutschen Kinos. 15 Jahre nach Teil 1 "Schokolade zum Frühstück" (2001) und 12 Jahre nach "Am Rande des Wahnsinns" (2004) kommen Fans der sympathischen Leinwandheldin mit dem chaotischen Liebesleben voll auf ihre Kosten. Drei OK!-Redakteurinnen haben den Film schon gesehen - und verraten, warum sich der Kino-Besuch lohnt. 

Exklusiv
18.10.2016

Kreisch! Endlich kehrt Renée Zellweger, 47, in ihrer Paraderolle als „Bridget Jones“ in dem dritten Teil "Bridget Jones' Baby" auf die große Leinwand zurück. OK! traf den Publikumsliebling zum exklusiven Interview zusammen mit ihren Film-Kollegen Colin Firth und Patrick Dempsey.