16.08.2018

Madonna ist eine der erfolgreichsten Popstars aller Zeiten und ist als "Queen of Pop" mit ihren Hits weltweit bekannt. Und die sechsfache Mutter ist nicht nur selbst ehrgeizig, sondern will auch ihre Kinder zu Stars machen. Ein Insider verrät die ambitionierten Pläne der 60-Jährigen ...

22.02.2017

Der Sohn der Queen of Pop, Madonna, 58, hat eine Freundin! Rocco Ritchie, 16, zeigte sich in Paris bei einer Modenschau an der Seite einer bildhübschen jungen Frau. Mit ihr wurde Rocco schon häufiger gesehen, bisher gab es aber keine offizielle Bestätigung der Beziehung. Nun wollen alle wissen: Wer ist die Schönheit an seiner Seite?

25.04.2016

Das Familiendrama zwischen Madonna, 57, und ihrem Sohn Rocco Ritchie, 15, spitzt sich weiter zu. Der Teenager war im vergangenen Jahr zu seinem Vater Guy Ritchie, 47, nach London geflüchtet, da ihn seine Mutter angeblich bewusst in der Öffentlichkeit bloßgestellt hatte. Seitdem unternahm die Queen of Pop zahlreiche Versuche, um die Beziehung zu ihrem Sohn zu retten - ohne Erfolg. Die familiären Probleme scheint Rocco nun mit Alkohol und Drogen bekämpfen zu wollen.

17.02.2016

Ein erbitterter Streit um das Sorgerecht für Rocco Ritchie, 15, soll längst im Gange sein. Der Promi-Spross möchte lieber fernab von Madonna, 57, bei seinem Vater Guy in London leben. Zu viel für die Sängerin, die jetzt offenbar zu allen Mitteln greift, um ihren geliebten Sohn zurückzugewinnen ...

21.01.2016

Die Schlagzeilen um Madonna, 57, und Guy Ritchie, 47, reißen einfach nicht ab. Derzeit soll ein erbitterter Sorgerechtsstreit zwischen der Sängerin und ihrem Ex-Mann um den gemeinsamen Sohn Rocco, 15, herrschen. Ob das der Grund dafür ist, dass die einstige Queen of Pop ihren Ex live on stage beschimpfte?

04.01.2016

Eskaliert der Streit zwischen Rocco Ritchie, 15, und Madonna, 57, jetzt endgültig? Nachdem die Queen of Pop ihren Sohn in aller Öffentlichkeit gedemütigt hatte, holt der jetzt offenbar zum Gegenschlag aus. Rocco hat seine berühmte Mutter nicht nur aus seinem Leben, sondern auch aus seinen sozialen Netzwerken verbannt.