Exklusiv
15.01.2015

Lange Sommerferien, viele Pausen und ständig die besten Freunde um sich - so turbulent die Schulzeit auch gewesen sein mag, die meisten erinnern sich doch gerne an sie zurück. Nicht so Ken Duken, 35. Der Schauspieler, der gerade mit dem Streifen "Frau Müller muss weg" in den deutschen Kinos zu bewundern ist, war kein motivierter Schüler. Warum das so war und welche Gründe er dafür sieht, erklärte uns der sympathische Heidelberger im exklusiven Interview.