17.03.2017

Das Urteil ist gefallen: Nach Informationen des „Nordkuriers“ wurde Axel G., 51, der Peiniger von Sarah H. (✝32), jetzt zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt, nachdem er die ehemalige „Schwer verliebt“-Kandidatin im Sommer 2016 an ein Bett gefesselt und zu Tode gepeitscht haben soll.

26.01.2017

Kaum ein Gerichtsprozess erregt derzeit mehr die Öffentlichkeit als der um Ex-Kuppelshow-Kandidatin Sarah Heinrich (†32) und ihren Peiniger Axel G., 51. Dafür, dass der Angeklagte die 32-Jährige so heftig auspeitschte, dass sie im Sommer letzten Jahres an den Folgen starb, muss er mindestens drei Jahre ins Gefängnis. Doch der Folter-Tod der gelernten Hauswirtschafterin ist nur das grausame Ende eines Martyriums, das bereits im Kindergarten begann. 

23.01.2017

Am Mittwoch, 25. Januar 2017, startet der Strafprozess gegen Axel G. am Landgerichts Neubrandenburg. Der 51-Jährige soll Sarah H. im Sommer 2016 an ein Bett gefesselt und zu Tode gepeitscht haben. Die verweste Leiche fand die Polizei Wochen später im Haus des Angeklagten in Mecklenburg-Vorpommern. Doch der dringend Tatverdächtige könnte mit einer sehr geringen Haftstrafe davonkommen, da die Anklage wegen der schlechten Spurenlage nicht auf Mord, sondern lediglich auf Körperverletzung mit Todesfolge lautet. 

28.11.2016

Es ist ein Fall, der unheimlicher, grauenvoller und unvorstellbarer nicht sein könnte: Immer neue Details über den Tod der "Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah H. (†32) kommen ans Licht und sorgen für Fassungslosigkeit. Nun wurde Anklage gegen den Tatverdächtigen Axel G., 51, erhoben, der in Untersuchungshaft sitzt. Er soll die Verstorbene mit Peitschenhieben zu Tode gefoltert haben.  

31.10.2016

Neue Grusel-Details im Fall Sarah H. (†32): Die ehemalige "Schwer verliebt"-Kandidatin war am 9. August in einem Wohnhaus in Alt Rehse tot aufgefunden worden. Offenbar lag die Leiche dort bereits seit Wochen, denn die Staatsanwaltschaft konnte mittlerweile den Todeszeitpunkt eingrenzen. 

17.08.2016

Nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Haus in Mecklenburg-Vorpommern besteht jetzt die traurige Gewissheit: Sarah H. ist tot. Das teilte nun die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg nach Abschluss der molekulargenetischen Untersuchung mit. Die 32-Jährige war durch die Sat.1-Show „Schwer verliebt“ bekannt geworden, wurde seit Wochen jedoch vermisst. 

12.08.2016

Drama um "Schwer verliebt"-Kandidatin? Nach dem Fund einer Frauenleiche in Alt Rehse (Mecklenburg Vorpommern) am 9. August handelt es sich Berichten der "Bild" und der "Rhein Zeitung" zufolge offenbar um die Kuppelshow-Teilnehmerin von 2011, Sarah H. Ein 51-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen. 

01.12.2015

Mit der Liebeskomödie "Schwer verliebt" spielte sich Joshua Shintani (✝32) an der Seite von Gwyneth Paltrow, 43, und Jack Black, 46, in die Herzen seiner Fans. Jetzt ist der Hawaiianer im Alter von nur 32 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.