06.12.2018

Die RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zählt seit dem Start 1992 zu den beliebtesten Sendungen im TV. Vor allem von Teenies geliebt, zeigt "GZSZ" viele Emotionen, große Gefühle, spannende Szenen und talentierte Schauspieler. So manch ein Darsteller schaffte durch die Soap seinen großen Durchbruch - aber wie es nun mal so ist, verlassen auch immer wieder Stars die Serie. Hier zeigen wir euch die Aussteiger und deren Rollen aus den letzten Jahren.  

23.03.2016

Am 18. Mai feiert "GZSZ" sein 24-jähriges Serien-Jubiläum, doch vorher gibt es für alle Fans der kultigen Vorabendserie noch eine grausame Nachricht zu verdauen. Denn aufgrund schlechter Einschaltquoten werden die Wiederholungen, die bisher Samstag morgens ausgestrahlt wurden, eingestellt.

27.01.2016

2006 flimmerte die erste Folge von der RTL-Soap „Alles was zählt“ über die deutschen Bildschirme. Seitdem ist die Serie nicht mehr aus dem Vorabendprogramm wegzudenken. Mitverantwortlich für den großen Erfolg war unter anderem auch Hauptdarstellerin Tanja Szewczenko, 38, die drei Jahre lang die Rolle der „Diana Sommer“ übernahm. 2009 schockte sie die Fans von „AWZ“ mit ihrem Ausstieg. Jetzt könnte allerdings das passieren, womit niemand mehr gerechnet hat: Angeblich, soll Tanja nach sieben Jahren ihr TV-Comeback feiern!

18.01.2016

Die Fans der beliebten RTL-Soap „Alles was zählt“ müssen derzeit ganz schön stark sein: Nach Isabell Horn, 32, und Caroline Frier, 33, kommt nun der nächste Schock für die Zuschauer, denn diese müssen sich in naher Zukunft gleich doppelt verabschieden: Barbara Sotelsek, 41, alias „Sonja Brück“ verlässt mit ihrer Serien-Tochter Julia Albrecht, 19, alias „Florentine ‚Flo‘ Brück“ Essen die Serie, um nach Berlin zu gehen.

Exklusiv
09.11.2015

Der beliebte Schauspieler lebt schon seit über 30 Jahren in Deutschland. Trotzdem hat der kurdischstämmige Mustafa Alin, 38, gerade erst die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Wie sein neuer Ausweis sein Leben verändert und was ihm dieser Schritt bedeutet, plauderte der „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star im exklusiven Interview mit OK! aus…

05.11.2015

Für viele Frauen ist es nach der Geburt gar nicht so einfach wieder an die Figur heranzukommen, die sie vor der Schwangerschaft hatten. Für andere dagegen scheint diese Aufgabe eine leichte zu sein. Wer schon immer mehr Sport-Fanatikerin als Couch-Potato war, wird wahrscheinlich besser zur alten Form zurückfinden. Auch Joy Abiola-Müller, 24, trainiert diszipliniert, nachdem Baby Loki das Licht der Welt erblickte.