05.03.2018

Gruselig, auf welche Art Meghan Markle, 36, jetzt die Schattenseiten des royalen Lebens kennenlernen muss …

01.11.2017

In der Nähe des World Trade Centers in New York ist ein 29-Jähriger mutmaßlicher Islamist mit einem großen Truck auf einen Fahrradweg gefahren und hat dabei acht Menschen getötet und elf verletzt. Er soll den islamistischen Ausruf "Alluh akbar" (dt. Gott ist groß) gerufen haben.

20.08.2017

Drei Tage lang war das Schicksal des kleinen Julian Cadmann ungewiss. Bei dem Terroranschlag in Barcelona wurde der 7-Jährige von seiner Mutter getrennt und galt seitdem als vermisst. Selbst in den sozialen Netzwerken wurde nach dem australischen Kind gesucht. Nun sollen katalanische Notfalldienste den Tod des Jungen bestätigt haben.

 

18.08.2017

Schreckliche Bilder aus Barcelona: Am Donnerstagnachmittag (17. August) verübten zwei Täter einen Terroranschlag in der spanischen Großstadt. Viele Stars sind entsetzt und fassungslos und drücke via Social Media ihrer Anteilnahme aus.

17.08.2017

Es sind furchtbare Bilder aus Barcelona: Vor wenigen Stunden verübten zwei Täter einen Terroranschlag in der spanischen Großstadt, die als beliebtes Urlaubsziel bekannt ist. Bislang wurden die Täter noch nicht gefasst, besteht weitere Terrorgefahr in Spanien?

 

08.06.2017

Nach dem Terroranschlag im Anschluss an das Konzert von Sängerin Ariana Grande, 23, in Manchester am 22. Mai und dem darauf folgenden Attentat auf der London Bridge am vergangenen Samstag, 3. Juni, befindet sich ganz Großbritannien in erhöhter Alarmbereitschaft. Neusten Medienberichten zufolge wird nun auch um das Leben von Queen Elizabeth, 91, gefürchtet: Die schottische Residenz der britischen Monarchin wurde komplett abgeriegelt!

07.06.2017

Was für eine rührende Geste! Nach dem Anschlag in Manchester setzt sich Ariana Grande, 23, rührend für die Opfer ein. Erst kürzlich veranstaltete die Sängerin zugunsten der Hinterbliebenen das Benefizkonzert "One Love Manchester" mit Stars wie Miley Cyrus, 24, Coldplay und Robbie Williams, 43. Nun soll ein weiteres Zeichen ihre Solidarität bekunden: ein Bienen-Tattoo. 

04.06.2017

Nur zwei Wochen, nachdem bei einem Ariana Grande-Konzert in Manchester ein Sprengstoffanschlag verübt wurde, ereignete sich am Pfingstsamstag erneut ein furchtbares Attentat in Großbritannien. Am Abend raste ein weißer Transporter auf der London Bridge in eine Menschenmenge. "Orange Is the New Black"-Darstellerin Ruby Rose, 31, die sich zum Zeitpunkt ganz in der Nähe des Anschlags befand, wendete sich jetzt via Twitter an ihre Fans.

03.06.2017

Es war ein Schock für die ganze Welt: Kurz nach einem Konzert von US-Star Ariana Grande, 23, zündete ein Selbstmord-Attentäter in Manchester eine Bombe und riss sich und 22 Menschen in den Tod, weitere 100 wurden teilweise schwer verletzt. Besonders tragisch: Unter den Opfern waren überwiegend Kinder und Jugendliche. Trotz der schlimmen Ereignisse, zeigt sich Ariana tapfer und kehrte vor wenigen Stunden nach Manchester zurück. Und ihre erste Priorität gilt den verletzten Kindern, die sie im Krankenhaus besuchte.

03.06.2017

Es ist DAS Musikfestival in Deutschland: Zu "Rock am Ring" pilgern jedes Jahr bis zu 90.000 Besucher, um bei ausgelassener Stimmung zu hochkarätigen Rock-Bands wie Rammstein, System of a Down oder den Toten Hosen zu feiern - so auch in diesem Jahr. Doch seit gestern, 2. Juni, ist alles anders: Kurz nachdem die Düsseldorfer Band "Broilers" von der Bühne geht, muss das Festival wegen einer "konkreten Terrorlage" unterbrochen werden, das Gelände muss evakuiert werden und ob das Festival fortgesetzt werden kann, steht bislang in den Sternen. Doch von Frust bei den Fans keine Spur!

30.05.2017

Es ist schwer vorstellbar, wie es Ariana Grande, 23, nur eine Woche nach dem Terroranschlag in Manchester ergehen mag. Kurz nach einem Konzert der US-Sängerin hatte ein Selbstmordattentäter eine Bombe gezündet und sich und 22 weitere Menschen in den Tod gerissen. Nun wurde bekannt, dass es offenbar Grund zur Sorge um Ariana gibt, denn die Musikerin steht rund um die Uhr unter Polizeischutz!

 

24.05.2017

Der erschütternde Terror-Anschlag in Manchester am Montag, 22. Mai, während eines Konzerts von Ariana Grande, 23, hat erneut große Angst bei vielen Menschen ausgelöst. Wie groß die Furcht vor weiteren Attentaten ist, zeigt sich jetzt im Fall von Grandes Musiker-Kollegen Justin Bieber, 23: Auf Instagram und Co. flehen seine Fans verzweifelt, das anstehende Konzert des Sängers in London abzusagen, weil sie um das Leben ihres Idols fürchten.

23.05.2017

Nach dem Terror-Anschlag am Montag, 22. Mai, in Manchester ist die weltweite Erschütterung noch immer groß. Kurz nach einem Konzert von US-Sängerin Ariana Grande, 23, war es in der Manchester Arena zu einer folgenschweren Explosion gekommen, bei der mindestens 22 Menschen den Tod fanden. Anwesend waren hauptsächlich Kinder und Jugendliche. Neben Grande selbst, die sich bereits kurz nach dem Anschlag via Twitter geäußert hatte, drücken jetzt immer mehr Promis ihre Fassungslosigkeit und Bestürzung auf den sozialen Netzwerken aus.

18.10.2016

162 Menschen töten, um 70.000 zu retten — schuldig oder nicht? Diese Frage wurde gestern im TV-Experiment des Jahres gestellt. Knapp sieben Millionen Menschen schalteten gestern Abend das ARD-Gerichtsdrama „Terror — Ihr Urteil“ ein und kamen zu einer eindeutigen Antwort.

31.08.2016

Das Prosit auf die Gemütlichkeit wird dieses Jahr auf dem Münchner Oktoberfest vom letzten Terroranschlag in der Isarmetropole überschattet. Sogar Topunternehmerin Regine Sixt, die bereits seit 25 Jahren zu ihrer Damen-Wiesn mit über 1000 Gästen einlädt, hat aus Angst vor Terroranschlägen ihre Veranstaltung abgesagt.

27.07.2016

Zoff zweier deutscher Comedy-Giganten: Michael Mittermeier, 50, zieht via Facebook öffentlich Komiker-Kollege Mario Barth, 43, durch den Kakao, nachdem dieser mit einem Facebook-Posting zum Terror in Deutschland ziemlich übers Ziel hinausgeschossen war. Mittermeiers Fazit: "Fresse halten!" Und auch Barth hat auf die offene Schelte reagiert ... 

27.07.2016

Sein Facebook-Posting vom 22. Juli bewegt das Netz: Tarek Mohamad hat einen emotionalen Appell an die Deutschland lebenden Muslime veröffentlicht, der derzeit tausendfach geliket und geteilt wird. Darin fordert er seine Glaubensbrüder auf, aufzustehen und ein Zeichen gegen Hass und Terror zu setzen. 

23.07.2016

Nach dem Terror in München am gestrigen Abend, 22. Juli, ist die Welt in Gedanken bei den Opfern. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 18-jährigen Deutsch-Iraner, der mit Schüssen vor dem Olympia-Einkaufszentrum die Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt hatte. Neun Menschen starben bei der schrecklichen Tat, mehr als 16 wurden verletzt. Auch der Täter ist tot. Promis wie Hans Sarpei, 40, Ross Antony, 42, und Maria Höfl-Riesch, 31, zeigen sich im Netz betroffen und schockiert...

08.12.2015

Die Nacht des 13. Novembers wird für immer in all unseren Gedächtnissen bleiben. Denn in dieser Nacht wurde Frankreichs Hauptstadt zum Bomben-Ziel der ISIS. Mindestens 132 Menschen starben. Mittendrin wurde das Konzert der Eagles of Death Metal zur Todesfalle - im Bataclan-Saal mussten viele Zuschauer ihr Leben lassen. Jetzt ist die Band erneut in Paris aufgetreten - zusammen mit Bono, 55.

04.12.2015

Xavier Naidoo, 44, hat es derzeit wirklich nicht leicht. Nachdem es vor wenigen Wochen bereits wegen der "Eurovision Song Contest"-Kandidatur böse Kommentare hagelte, scheint der Sänger nun ins nächste Fettnäpfchen getreten zu sein. Passend zum heutigen (4.12.2015) Beschluss des Bundestages, auch deutsche Truppen in den Krieg nach Syrien zu schicken, äußerte der erfolgreiche Musiker seine Meinung in einem Anti-Kriegs-Song, der nicht bei allen Fans Zuspruch findet.