16.11.2015

Noch immer befindet sich nicht nur Paris, sondern die gesamte Welt in Schockstarre, nachdem in der Nacht zu Samstag mindestens 132 Menschen den grausamen Terroranschlägen im Musikclub "Bataclan", vor dem Fußballstadion Stade de France und in diversen Bars und Restaurants zum Opfer fielen. Immer mehr Details unvorstellbaren Ausmaßes kommen an die Öffentlichkeit. Jetzt wurden die ersten Opfer der schrecklichen Horror-Nacht bekannt.