14.06.2017

Erst im August 2016 bestätigte Tanja Tischewitsch, 27, gegenüber "Closer", dass sie und ihr Freund Thomas Radeck sich getrennt haben. Doch jetzt scheint das Familienglück wieder komplett zu sein.

31.08.2016

Aus und vorbei! Tanja Tischewitsch, 27, und Thomas Radeck haben sich getrennt. Das bestätigte das Management der ehemaligen Dschungelcamp-Kandidatin auf Nachfrage von OKmag.de. Dennoch möchte sich das Ex-Pärchen für den gemeinsamen sechs Monate alten Sohn Ben augenscheinlich zusammenraufen ... 

27.08.2016

Erst vor wenigen Wochen kamen erste Gerüchte auf, Tanja Tischewitsch, 27, und ihr Freund Thomas Radeck, 41, könnten sich getrennt haben. Grund für die Spekulationen waren kürzlich aufgetauchte Fotos. Die ehemalige "Alles was zählt"-Darstellerin hatte ihren 27. Geburtstag ohne ihren Liebsten auf Mallorca verbracht. Obwohl sich Tanja bislang nicht zu den Trennungsgerüchten geäußert hatte, lieferte sie bei Facebook nun den eindeutigen Beweis, dass an den Negativ-Schlagzeilen nichts dran ist.

07.03.2016

Schwere Stunden liegen hinter Tanja Tischewitsch, 26. Die Ex-Dschungelcamperin durchlebte bei der Geburt von Söhnchen Ben das, was die meisten Schwangeren fürchten: Während der Entbindung traten Komplikationen auf. In ihrem ersten Interview spricht die frisch gebackene Mama über die dramatischen Ereignisse.

02.03.2016

Endlich ist das Baby da! Am 1. März bestätigte Tanja Tischewitsch, 26, auf Facebook die Geburt ihres ersten Sohnes Ben, der bereits vier Tage zuvor, am 26. Februar, das Licht der Welt erblickt hatte. Ganze vier Tage später als die Ärzte errechnet hatten. Und dies sollte nicht die einzige Komplikation bleiben, denn wie Freund Thomas Radeck, 41, jetzt verriet, gab es ziemlich viel Drama, bevor er und Freundin Tanja ihren Nachwuchs endlich in den Händen halten konnten.

01.03.2016

Baby-Freuden bei Tanja Tischewitsch, 26! Wie RTL berichtet, hat die ehemalige Dschungelcamperin am vergangenen Wochenende einen gesunden Sohn zur Welt gebracht. Der Name des Nachwuchses mit Freund Thomas Radeck ist schon länger bekannt: Ben.