04.10.2017

Total überraschendes Liebes-Aus! Topmodel Tyra Banks, 43, und ihr Freund, der norwegische Fotograf Erik Asla, 51, gehen nach 5 gemeinsamen Jahren getrennte Wege. Ihr gemeinsamer Sohn York ist noch nicht einmal zwei Jahre alt...

30.07.2017

Vor einem Monat überraschte Tyra Banks, 43, mit dem ersten Schnappschuss ihres 1-jährigen Sohnes Yorke. Doch jetzt gesteht Tyra Banks: Sie habe das Posting ursprünglich gar nicht gewollt, bereue es nun sogar!

 

15.02.2016

Für Tyra Banks, 42, hätte das neue Jahr 2016 nicht besser starten können: Ende Januar wurde ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Der kleine York Asla Banks wurde von einer Leihmutter geboren, nachdem das Topmodel lange Zeit vergeblich versucht hatte, ein Kind zu bekommen. Ein Jahr zuvor noch war Tyra in der TV-Sendung „FABLife“ vor laufenden Kameras in Tränen ausgebrochen, aus Angst ihr Wunsch würde niemals erfüllt werden. Umso größer ist jetzt die Freude über den Nachwuchs. Mit ihren Fans teilte sie nun endlich das erste Bild von Baby York.

04.02.2016

Huch, was ist denn da plötzlich los im Netz? Immer mehr Stars teilen Schnappschüsse von sich auf Instagram, auf denen sie alles andere als vorteilhaft aussehen. Mit verschmiertem Lippenstift posieren Promi-Ladys wie Tyra Banks, 42, und Cara Delevingne, 23, für ihre Follower. Doch so lustig anzuschauen die Make-up-Pannen sind, sie haben einen ernsten Hintergrund. 

29.01.2016

Es war die wohl süßeste Nachricht des gestrigen Tages: Tyra Banks, 42, ist endlich Mutter geworden. Und wohl kaum einer anderen haben wir dieses Glück so sehr gewünscht, wie dem Supermodel. Denn bis zu ihrem Wunschbaby musste die 42-Jährige einen langen und sehr schmerzhaften Weg auf sich nehmen...

28.01.2016

Topmodel Tyra Banks, 42, hatte nie ein Geheimnis daraus gemacht, wie sehr sie sich wünschte trotz Karriere endlich Mama zu werden. Erst im vergangenen Jahr gestand sie unter Tränen, wie verzweifelt sie sei. Jetzt hat es geklappt und das Supermodel ist endlich Mutter eines kleines Sohnes geworden. Allerdings musste sie dafür einige kleine Umwege gehen...