06.03.2015

Der gestrige deutsche Vorentscheid zum 60. Eurovision Song Contest (ESC) in Österreich wird den Zuschauern wohl sehr lange in Erinnerung bleiben - und in die TV-Geschichte eingehen. Ausgerechnet in einer Live-Show sorgte der "The Voice of Germany"-Sieger Andreas Kümmert, 28, für den Super-GAU: Nachdem er nach drei (!) Zuschauervotings zum Sieger gekürt worden war, erklärte er, die Wahl doch nicht annehmen zu wollen. Hier erläutern wir die Gründe: