04.11.2015

Was geht denn da ab? Zwischen Adele und Damon Albarn ist das Tischtuch definitiv zerschnitten, denn die 27-Jährige bereut es, mit dem 47-Jährigen gearbeitet zu haben. Für ihr neues Album "25" hatte die Sängerin mit dem Blur-Frontmann an einigen Songs gearbeitet, von denen jedoch letzten Endes keiner auf dem finalen Album landete. Tatsächlich wünscht sich die "Hello"-Sängerin, die derzeit gerade ihr fulminantes Comeback feiert, sie hätte ihren Kollegen niemals getroffen.