01.02.2016

Niemand hätte wohl anfangs damit gerechnet, dass ausgerechnet Helena Fürst, 41, eine der meist diskutiertesten Kandidaten im Dschungelcamp 2016 sein würde. Schließlich war die „Anwältin der Armen“ den wenigsten bekannt. Jetzt gibt es allerdings Hinweise darauf, dass es ein cleverer Schachzug von RTL gewesen sein könnte, genau sie ausgewählt zu haben. Denn die Rasta-Liebhaberin ist seit Jahren für den Sender tätig - ob sie nun für ihn Maulwurf gespielt hat?