Toter Löwe Cecil: Stars reagieren entsetzt auf Twitter

Walter Palmer tötete den Löwen als Jagdtrophäe

Löwe Cecil war der Publikumsliebling. Cecil lebte im Hwange-Nationalpark Die Menschen in Simbabwe und auf der ganzen Welt trauern um Cecil. In Simbabwe demonstrieren Leute vor dem Gericht, wo einer der Jäger, der Walter Palmer geholfen haben soll, seinen Prozess bekommt.

Nach dem tragischen und unnötigen Tod des Löwen Cecil im Nationalpark von Simbabwe durch den amerikanischen Zahnarzt Walter Palmer, melden sich nun unzählige Promis entrüstet auf Twitter zu dem Vorfall zu Wort.

Liebling der Besucher

Walter Palmer tötete den 13-jährigen Löwen, der der Besucherliebling des Hwange-Nationalparks war, Anfang Juli mit einer Armbrust. Für die abstoßende Jagdtrophäe soll der Zahnarzt aus dem US-Bundesstaat Minnesota einer Firma, die solche Jagd-Trips organisiert, rund 50.000 Dollar gezahlt haben.

Widerliche Hetzjagd

Das Wildern innerhalb des Parks ist nicht legal, daher wurde der Löwe aus dem Park transportiert, um dann von Palmer abgeschossen zu werden. Jedoch soll Cecil nicht sofort durch den Pfeil gestorben sein, sondern erst nach einer anschließenden 40-stündigen Jagd und einem tödlichen Schuss.

Sein Kadaver wurde von Wildhütern Anfang Juli außerhalb des Nationalparks auf einer Farm entdeckt. Die Wilderer hatten Cecil den Kopf abgetrennt und das Fell abgezogen. Der Löwe konnte jedoch anhand seines GPS-Halsbandes identifiziert werden. Inzwischen soll dem zweifachen Vater die Tat leid tun, wie er laut „StarTribune“ in einem Statement bekannt gab.

Ich engagierte mehrere professionelle Guides, die sich um alle benötigten Genehmigungen kümmerten. Meines Wissens nach war alles an dieser Reise legal.

Stars sind schockiert

Doch nicht nur die Bewohner von Simbabwe sind erschüttert - auch Stars machen ihrer Wut auf sozialen Kanälen Luft.

Das „Victoria’s Secret“-Model Candice Swanepoel schreibt auf Instagram entsetzt: „Wie kannst du es wagen #walterpalmer !!!! Als Südafrikanerin und als Mensch kann ich nicht ausdrücken, wie tief traurig mich das macht, welche Freude hast du daran, so etwas zu tun!“

 

 

"Walter Palmer ist ein Schlappschwanz“

Moderatorin und Frau von Ozzy Osbourne Sharon Osbourne schreibt: „Ich hoffe, dass #WalterPalmer sein Zuhause, seine Praxis und sein Geld verliert. Seine Seele hat er bereits verloren …“ Und ergänzt:

…Wenn er stirbt, hoffe ich, dass sich jemand sein hässliches Ars**gesicht an die Wand hängt. #WalterPalmer ist ein Schlappschwanz.

 

 

US-Talkmaster Jimmy Kimmel spricht das Thema in seiner Show „Jimmy Kimmel Live!“ an und fragt:

Wie kann das Spaß machen? Ist es so schwer für dich eine Erektion zu bekommen, dass du Dinge töten musst, die stärker als du sind?

Und auch Cara Delevingne meldete sich:

 

Cecil war nicht das erste Wildtier, welches dem Arzt zum Opfer fiel. Er ist Mitglied in einem Safari-Jagdclub und posierte bereist auf Fotos mit einem toten Bär, einem Leoparden und anderen Tieren.

Seht hier Jimmy Kimmels Meinung:

Sollte Walter Palmer für das Töten verurteilt werden?

%
0
%
0