Tragischer Unfall: "Les Misérables"-Star Kyle Jean-Baptiste ist tot

Das junge Musical-Talent stürzte von der Feuerleiter am Haus seiner Mutter

Der talentierte Kyle Jean-Baptiste starb im zarten Alter von 21 Jahren. Kyle in seiner Valjean-Rolle in Besonders seinen Geschwistern wird Kyle Jean-Baptiste sicher schmerzlich fehlen.

Hollywood ist schockiert: Durch einen tragischen Unfall ist ein junges Musical-Talent von uns gegangen. Der „Les Misérables“-Star Kyle Jean-Baptiste (†21), der vor einigen Wochen Musical-Geschichte schrieb, fiel von der Feuerleiter am Haus seiner Mutter. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist bislang noch nicht geklärt worden.

Als erster Dunkelhäutiger in der Geschichte des Kultmusicals „Les Misérables“ war Kyle Jean-Baptiste in der Rolle des Jean Valjean besetzt worden. Voller Stolz und Aufregung hatte der Newcomer in den vergangenen Wochen seine Fans Tag für Tag auf Instagram über diese einmalige Karriere-Chance auf dem Laufenden gehalten. Mit Fotos von sich bei den Proben betonte Kyle immer wieder, wie glücklich er sei, diese großartige Rolle spielen zu dürfen.

Letzte Valjean-Performance am Donnerstag

Am Donnerstagabend performte er zum letzten Mal als Valjean – Dienstags twitterte der Schauspieler daher noch einmal, wie dankbar er für diese Erfahrung sei. „Diese Rolle am Broadway spielen zu können, hat mein Leben verändert. Ich bin so dankbar. Ich danke allen, die mich unterstützt haben und es immer noch tun. Ich werde diese Erfahrung niemals vergessen“. Dass seine letzte Performance des „Les Miserables“-Stücks auch der letzte Bühnenauftritt seines Lebens sein würde, damit hatte niemand gerechnet.

Tragischer Unfalltod

Wie „New York Daily News“ berichtet, fiel Kyle Jean-Baptiste am Freitag, den 28. August, von der Feuerleiter am Haus seiner Mutter. Sein junges Glück hat damit ein jähes Ende genommen, ein vielversprechendes Talent für den Broadway ist verloren. Über den Unfallhergang sind bisher keine Details bekannt, doch Hollywood und Kollegen des jungen Künstlers sind erschüttert.

Erschütterung im Netz

Via Twitter bekunden viele Stars ihr Beileid und ihre Erschütterung. Besonders die Crew des vielversprechenden Künstlers ist betroffen. „Die gesamte Familie von 'Les Misérables' steht unter Schock wegen des plötzlichen und tragischen Verlusts von Kyle, einem unfassbaren Talent. Er war ein unglaublicher Mensch, der mit seinem Broadway-Debüt nicht nur Magie versprühte, sondern auch Geschichte schrieb“, schreiben sie in einem Statement.

„Will & Grace“-Darstellerin Debra Messing, 47, twitterte: „Das ist so unaussprechbar tragisch! Ich denke an Kyles Familie und an alle, die ihn geliebt haben.“ Auch US-Musicalstar Kristin Chenoweth, 47, ist geschockt: „Ruhe in Frieden, Kyle Jean-Baptiste! Meine Liebe geht an seine Familie und an das Team von ‚Les Misérables‘!“

RIP, Kyle.