Make-up: Dieser Face-Primer hat über 3000 positive Bewertungen

Für minimierte Poren und einen ebenmäßigen Teint

Für ein optimales Make-up-Ergebnis benötigst du eine gute Grundierung. Die kannst du mithilfe eines Face-Primers schaffen. Bei unserer täglichen Beauty-Recherche haben wir einen Primer entdeckt, der über 3000 positive Bewertungen hat …
 

Dieser Face Primer geht im Netz durch die Decke 

Damit deine Schminke den ganzen Tag hält, solltest du vorab eine Basis schaffen. Ein Primer ist da ideal, da er nicht nur eine tolle Grundlage für deine Foundation oder Primer schafft, sondern sogar deinen Teint ausbessert. 

Ein Produkt wird aktuell im Netz gefeiert: Der "Thank Me Later"-Face Primer" von Elizabeth Mott hat über 3.000 Top-Bewertungen erhalten – und das augenscheinlich aus mehreren Gründen. Laut Hersteller sei die Grundierung wasserfest und würde den ganzen Tag für ein makelloses Hautbild sorgen. 

Zum anderen minimiere der Primer große Poren und sogar feine Linien. Noch ein Pluspunkt: Gerade im Sommer neigt unsere Haut dazu zu glänzen. Das gehöre mit dem Beauty-Must-have der Vergangenheit an. Der "Thank Me Later"-Primer mattiere zuverlässig, ohne die Haut auszutrocknen. Ein Blick in die Rezensionen zeigt, dass die Make-up-Grundierung wohl tatsächlich hält, was sie verspricht. 

Ich liebe das Zeug. Es fühlt sich gut auf der Haut an, trocknet schnell, ist farblos und schon eine kleine Menge reicht. Es hält den ganzen Tag,

schwärmt eine Userin. Dem kann sich jemand anderes nur anschließen. "Obwohl ich mit meinen Fingern über mein Eyeshadow gerieben haben, hatte ich nichts am Finger. Es hielt viele Stunden."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Elizabeth Mott Cosmetics (@elizabethmott) am

 

Für knapp 33 Euro ist der Primer hier erhältlich

 

5 Gründe, weshalb du immer einen Primer benutzen solltest 

1. Ebenmäßiges Hautbild

Es gibt gleiche mehrere gute Gründe, weshalb du immer auf einen Primer zurückgreifen musst. Einer davon ist folgender: Dein Teint ist nach dem Auftragen direkt optimiert. Große Poren werden optisch verkleinert, sodass das Hautbild verfeinert wirkt. 

2. Make-up hält langer

Ein weiterer Grund, weshalb du immer einen Primer benutzen solltest: Deine Foundation hält länger. Du schaffst eine gute Basis, auf der sich dein Make-up gleichmäßig verteilen lässt. Zeitgleich bleibt die getönte Creme länger haften. 

3. Farbkorrektur der Haut

Je nachdem, was für einen Primer du benutzt, kannst du auch deinen Hautton optimieren. In den sogenannten CC Primer sind nämlich Farbpigmente enthalten. Grüne Primer können beispielsweise Rötungen kaschieren, während ein rosafarbener den Grauschleier nimmt. Gelbliche Shades sind wiederum perfekt, um Augenschatten auszugleichen. 

4. Matt-Effekt

Einige Primer haben eine mattierende Wirkung und können sogar das Nachfetten der Haut vorbeugen. Gerade im Sommer können solche Produkte wahre Lebensretter sein. 

5. Strahlender Teint

Du willst den Glow? Auch dort können Primer helfen, denn einige Produkte enthalten Pigmente, die das Licht reflektieren und so deinen Teint zum Strahlen bringen. 


1. e.l.f. "Blemish Control Primer", hier für ca. 9 Euro shoppen
2. Revlon "PhotoReady Primer", hier für ca. 12 Euro shoppen
3. Maybelline New York "Master Prime", hier für ca. 7 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Die 10 besten Primer für jedes Bedürfnis

Anti-Aging-Wunder? Diese Creme mindert Falten laut Usern sofort