Trotz Promi-Status: Lorde trägt Kleidung aus dem Müll!

Die Sängerin hat ihren ganz eigenen Modestil

Sucht ihre Kleidung aus dem Mülll zusammen: Sängerin Lorde So kennt man den Star: Lorde im düsteren Look mit knalligem Lippenstift Sie probiert gerne neue Kleidungsstücke aus und kombiniert sie: Hier trägt Lorde ein bauchfreies Oberteil und eine enge schwarze Hose

Dass Lorde sich nicht einfach in eine Schublade stecken lässt und ihr eigenes Ding durchzieht, ist bereits allseits bekannt. Schließlich zeigt die Sängerin immer wieder aufs Neue, dass sie sich nicht verbiegen lässt - und das sieht man auch an ihrer Kleidung, die teilweise recht ausgefallene Kombinationen zulässt. Jetzt verrät die 18-Jährige im Interview mit der Tageszeitung "The Telegraph", dass sie ihre ihre Fundstücke auch gerne mal aus dem Müll fischt...

Im Interview erklärt Lorde, dass sie vor zwei Jahren zunächst nicht auf einem Red Carpet stehen und von den Zuschauern begutachtet werden wollte. "Ich war gerade erst 16 geworden und hatte noch gar keinen eigenen Style." Dann erzählt sie, dass sie nicht von anderen wegen ihrer Kleidung verurteilt werden wollte. "Ich wollte nicht traurig sein, nur weil jemand sagt 'Ohoh, sie ist auf der Liste der Worst-Dressed.' "Also hat die junge Sängerin sich dazu entschlossen, sich gar nicht erst auf einem roten Teppich blicken zu lassen.

"Am liebsten durchforste ich den Müll anderer Leute"

Heute, zwei Jahre später, hat Lorde ihren eigenen Look gefunden und traut sich, diesen mit Stolz in der Öffentlichkeit zu zeigen. Trotz ihres großen Vermögens als Superstar setzt die 18-Jährige keineswegs auf teure Designerkleidung - nein, die neuseeländische Musikerin stellt sich ihre Styles selber zusammen und lässt sich von keinem Modeberater in ihren eigenen Stil hineinreden. Dass Kleidung nicht immer teuer sein muss, beweist Lorde in jedem Fall. "Am liebsten durchforste ich den Müll anderer Leute", gibt sie zu. Bereits vor drei Wochen sei sie wieder umhergezogen, um nach günstigen Fundstücken zu suchen. "Und ganz ehrlich, ich habe erstaunliche Möbel, Schuhe, Hüte und Jacken ergattert", fügt sie hinzu. 

Am liebsten trägt sie Anzüge 

Ihr liebstes Kleidungsstück? "Die Sachen, in denen ich mich wohlfühle, unterscheiden sich sehr von denen, die typisch für einen Star oder Musiker sind. Wenn ich einen Anzug anziehe, fühle ich mich einfach toll. Ich bin eben oft sehr wagemutig. Wagemutig ist wohl das richtige Wort für den exklusiven und kreativen Style der 18-Jährigen.

Lorde ist wohl eindeutig das beste Beispiel unter den Stars, um zu zeigen, dass Kleidung nicht teuer sein muss - und man gleichzeitig die Umwelt schonen kann. Klar, ein wenig gewöhnungsbedürftig dürfte diese Art zu shoppen mit Sicherheit sein - aber jedem das Seine. 

Würdet ihr Kleidung aus dem Müll suchen?

%
0
%
0
%
0