Trotz Scheidung: Jennifer Garner und Ben Affleck tragen ihre Eheringe

Das Ex-Schauspieler-Paar hat die Schmuckstücke noch nicht abgelegt

Auch wenn schon lange bekannt war, dass es in der Ehe von Jennifer Garner, 43, und Ben Affleck, 42, kriselte, kam die Nachricht über die endgültige Scheidung des ehemaligen Traumpaares am Dienstag, 30. Juni, überraschend. Das Schauspieler-Duo lässt sich tatsächlich nach 10 gemeinsamen Ehejahren und 3 Kindern scheiden. Obwohl nun schon knapp zwei Wochen vergangen sind, seitdem die Trennung offiziell wurde, haben Paparazzi die beiden Hollywood-Stars jetzt noch immer mit ihren Eheringen abgelichtet.

Letzter Ausweg Scheidung

Sie haben bis zuletzt an ihrer Liebe festgehalten: Jennifer Garner und Ben Affleck wollten ihre Ehe um jeden Preis retten. An erster Stelle für ihre Kinder Violet, 9, Seraphina, 6, und Samuel, 3. Aber aller Wille ist vergebens, wenn die Liebe fehlt. Auch jahrelange Paartherapie konnte nicht bewirken, dass sich die Probleme in der Beziehung des Paares lösten.

Hat ihre Liebe doch noch eine Chance?

Wie das amerikanische „People“-Magazin berichtet, wurde jetzt aber sowohl Jennifer, als auch Ben Tage nach der offiziellen Bekanntgabe der Trennung noch mit einem Ehering abgelichtet. Die 42-Jährige wurde von Paparazzi am Samstag, 11. Juli, in Atlanta überrascht, während der „Batman“-Darsteller bei der Comic-Con in San Diego mit seinem Ring fotografiert wurde.

Eine Geste um die freundschaftliche Trennung zu symbolisieren? Oder ist das Liebes-Aus zwischen Jen und Ben doch nicht so endgültig wie bisher angenommen? Die beiden Leinwand-Größen betonten immer wieder, dass ihnen das Wohl ihrer Kinder am wichtigsten ist und sich für sie in Zukunft nichts ändern soll. Wie dieser Plan genau umgesetzt werden soll, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.