"Alles was zählt": Morddrohung von Giese - Maximilian & Justus müssen handeln

"Alles was zählt": Morddrohung von Giese - Maximilian & Justus müssen handeln

Alle Neuigkeiten und Spoiler rund um "Alles was zählt" im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Giese macht deutlich, dass er Rache will +++ Große Gefahr für die Steinkamps - Giese kommt frei +++ Giese wird im Gefängnis verprügelt +++ Endlich ein Erfog im Kampf gegen Giese +++ Maximilian und Justus wollen Giese unbedingt loswerden +++

+++ Achtung, Spoiler! +++

16. Spetember: Die größte Angst von Justus und Maximilian wird wahr

Giese (Erol Sander) ist frei und sinnt auf Rache: Nur kurz nachdem Maximilian (Francisco Medina) und Justus (Matthias Brüggenolte) erfahren, dass es ihrem Widersacher gelungen ist, aus dem Gefängnis entlassen zu werden, bekommen sie auch schon die Konsequenzen ihrer Provokation zu spüren: Giese schickt Justus eine deutliche Morddrohung ins Zentrum. Und während Justus und Maximilian direkt alarmiert sind und alles daran setzen, die Familie in Sicherheit zu bringen, werden sie von Giese kontaktiert, der ihnen ein für alle Mal deutlich macht, dass er sie nicht davonkommen lassen wird ...

15. September: Giese kommt aus dem Gefängnis frei

Großer Schock für die Steinkamps: Noch immer kämpfen sie gegen Frank Giese (Erol Sander), wähnen sich allerdings in trügerischer Sicherheit, seit der nach dem gescheiterten Bomben-Attentat im Gefängnis sitzt. Kürzlich gelang es ihnen sogar, dass der Verbrecher seinen Anwalt verliert und es schien, als hätten Justus (Matthias Brüggenolte) und Maximilian (Francisco Medina) endlich die Oberhand - doch Fehlanzeige! Während Justus und Maximilian Simone (Tatjana Clasing) und Richard (Silvan Pierre-Leirich) versichern, dass sie alles im Griff haben, fährt plötzlich ein schwarzes Auto vor dem Zentrum vor, aus dem Chiara (Alexandra Fonsatti) gerade kommt. Als die Scheibe runterfährt, ist klar, wer in diesem Wagen sitzt: Frank Giese, der auf Rache sinnt!

14. September: Giese droht mit Rache!

Chiara (Alexandra Fonsatti) bringt alle leichtsinnig in Gefahr: Nach ihrem Erfolg über Frank Giese (Erol Sander) kann die Eiskunstläuferin nicht anders, als den Verbrecher im Gefängnis aufzusuchen und ihn deutlich zu provozieren. Als sie später Maximilian (Francisco Medina) und Justus (Matthias Brüggenolte) davon erzählt, reagieren die geschockt, weil sie fürchten, dass Giese nun nur noch mehr auf Rache sinnen wird. Um das zu vermeiden und Chiara aus dem Fokus zu rücken, stattet Justus Giese erneut einen Besuch im Gefängnis ab, um ihm zu drohen - und seine Drohung wenig später in die Tat umzusetzen. Dank Maximilians Kontakten wird Frank Giese nämlich im Gefängnis von unbekannten Schlägern verprügelt. Ob das eine gute Idee war? Nach dem Überfall zeigt sich Giese nur noch wütender: "Ich mache euch alle fertig", droht er - und bei ihm dürfte klar sein, dass es sich definitiv um keine leere Drohung handeln dürfte.

13. September: Wird Giese nun doch das Handwerk gelegt?

Maximilian (Francisco Medina) und Justus (Matthias Brüggenolte) gelingt offenbar endlich ein Durchbruch im Kampf gegen Frank Giese (Erol Sander). Der setzt derzeit nämlich alles daran, endlich wieder aus dem Gefängnis freizukommen. Dafür hat sich sein Anwalt schon eine gewagte Strategie überlegt: Die Entführung von Maximilian und Nathalie (Amrei Haardt) will er als privates Schäferstündchen zu dritt tarnen, während er die einzige Belastungszeugin, die von der Schuld am geplanten Bomben-Attentat an der EM weiß, mit ihrer Tochter erpresst. Um auf der sicheren Seite zu sein, will der Anwalt nun auch noch Chiara (Alexandra Fonsatt) einspannen, um vor Gericht für Frank Giese auszusagen. Es kommt zu einem riskanten Treffen, bei dem der Anwalt der Eiskunstläuferin droht, ihr die Beine brechen zu lassen, sollte sie sich anders entscheiden. Was der nicht ahnt: Maximilian und Justus hören nicht nur mir, sondern zeichnen das Gespräch auch noch auf - und konfrontieren ihn wenig später mit dem. Der legt schließlich sein Amt nieder und verpflichtet sich dazu, Giese keinen neuen Top-Anwalt zu besorgen. Hat Giese nun endgültig verloren?

12. September: Justus und Maximilian sind im Kampf gegen Giese zu allem bereit

Obwohl Frank Giese (Erol Sander) nach dem gescheiterten Bombenattentat  bei der EM im Gefängnis setzt, scheint die Gefahr für die Steinkamps noch lange nicht gebannt. Aus dem Gefängnis heraus schickte der Verbrecher bereits eine subtile Drohung an Nathalie (Amrei Haardt), die auch Maximilian (Francisco Medina) und Justus (Matthias Brüggenolte) in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Ihnen ist klar, dass der Albtraum noch kein Ende hat und sie Frank Giese unbedingt loswerden müssen. In ihrer Verzweiflung über den nicht enden wollenden Kampf gegen ihren Widersacher kommt Maximilian zu einem krassen Entschluss, um Giese loszuwerden: Mord! Justus hingegen hält nichts von dem Plan: "Wir sind alles, aber keine Mörder", erklärt er Maximilian geschockt. Ob der von seinem Plan ablässt oder ob sich das Drama nun erneut zuspitzen wird, bleibt wohl abzuwarten ...

Was letzte Woche rund um "Alles was zählt" los war, liest du hier!

"Alles was zählt" läuft montags bis freitags um 19:05 Uhr auf RTL und jederzeit bei RTL+.

Lade weitere Inhalte ...