"Bauer sucht Frau“: Rauswurf nach Date-Desaster

"Bauer sucht Frau“: Rauswurf nach Date-Desaster! "Spüre Enttäuschung"

Neuer Herzschmerz bei "Bauer sucht Frau International": Spargel-Bauer Rüdiger, 57, schickte eine seiner Hofdamen nach Hause - und sorgte damit für große Enttäuschung ...

  • Bei "Bauer sucht Frau International" kämpfen Martina und Christine um das Herz von Spargel-Bauer Rüdiger
  • Ein Date mit seinen Hofdamen endet allerdings im Desaster
  • Schließlich schickt Rüdiger Christine nach Hause - und sorgt damit für Herzschmerz

"Bauer sucht Frau International": Rüdigers Date endet im Desaster

Keine Frage, "Bauer sucht Frau" hat in den letzten 15 Jahren schon so manch einem einsamen Single zur ganz großen Liebe verholfen. Drei der bekanntesten Paare, die dank der RTL-Show zusammenfanden, sind wohl Iris und Uwe Abel, Narumol David und ihr Josef oder auch Gerald und Anna Heiser. Doch des einen Freud ist bekanntermaßen oftmals des anderen Leid - und so ist es auch bei "Bauer sucht Frau".

Denn: Am Ende kann nur eine Liebesanwärterin das Herz eines Single-Landwirts erobern - und das musste nun auch Kandidatin Christine auf schmerzhafte Weise feststellen. Die hatte sich für Spargel- und Maracuja-Bauer Rüdiger bei "Bauer sucht Frau International" beworben und besuchte ihn in Südafrika.

"Kann mir vorstellen, dass Martina Pluspunkte gesammelt hat"

Der "Bauer sucht Frau"-Kandidat hatte sich in einer der letzten Folgen etwas ganz Besonderes für seine beiden Hofdamen Christine und Monika überlegt. Zusammen sollte es zu einer Weinprobe gehen, denn bekanntermaßen ist Südafrika eine der beliebtesten Anbaugebiete für Wein. Blöd nur, dass Christine eigentlich gar keinen Alkohol trinkt - und so wurde das ganze Spektakel recht unangenehm für alle Beteiligten.

Statt den Wein zu trinken, nippte sie zwar an dem Glas, spuckte ihn dann aber in einen Eimer, was für reichlich Verwirrung sorgte: "Ok. Das ist jetzt der erste Wein. Vielleicht hat er ihr nicht geschmeckt", so Rüdiger, der offenbar vergessen hatte, dass seine Hofdame komplett auf Alkohol verzichtet. Martina wiederum schien die Weinprobe in vollen Zügen zu genießen, was auch Christina nicht verborgen blieb:

Ich kann mir gut vorstellen, dass Martina da viele Pluspunkte gesammelt hat.

 

Enttäuschung! "Das muss man zuerst mal verkraften"

Ob das Schicksal der "Bauer sucht Frau"-Kandidatin hier schon besiegelt war? Immerhin schickte Rüdiger die Österreicherin wenig später kurzerhand nach Hause, was für große Enttäuschung bei ihr sorgte:

Ich spüre schon eine Enttäuschung (...). Ich habe ja jetzt einen Korb gekriegt, das muss man zuerst mal verkraften und dann geht das Leben weiter.

Ihre Teilnahme an der RTL-Kuppelshow würde sie aber trotzdem nicht bereuen: "Bereuen tue ich gar nicht, weil ich es vorher gewusst habe. Ich weiß ja, wo ich bin, bei 'Bauer sucht Frau' und nicht 'Bauer sucht Lebensgemeinschaft und Alters-WG'." Für Martina stehen die Chancen aber weiterhin offenbar nicht schlecht, dass aus ihr und Rüdiger ein Paar werden könnte:

Mit der Martina spreche ich halt, als hätten wir uns in einem früheren Leben schon irgrendwo getroffen

so der 57-Jährige. Es bleibt also spannend!

"Bauer sucht Frau International" läuft montags um 20:15 Uhr auf RTL und jederzeit auf RTL+.

Verwendete Quellen: RTL/"Bauer sucht Frau"

Lade weitere Inhalte ...