Exklusiv
Dschungelcamp 2023: Ist diese TV-Legende dabei?

Dschungelcamp 2023: Ist diese TV-Legende dabei?

In wenigen Monaten geht das Dschungelcamp 2023 endlich in eine neue Runde. Nachdem seit Wochen über die möglichen Teilnehmer spekuliert wird, wirft Julian F. M. Stoeckel, 35, im Exklusiv-Interview mit OKmag.de jetzt einige weitere große Namen auf die Liste der möglichen Busch-Promis.

Julian F. M. Stoeckel: "Ich will was erleben!"

Im Januar 2023 startet die neue Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!". Welche Promis sich dem Abenteuer in Australien stellen, ist allerdings noch nicht bekannt. Allerdings sollen die ersten Kandidatennamen bereits durchgesickert sein. So sollen Lucas Cordalis, Twenty4Tim und Bachelor Andrej Mangold ins Dschungelcamp ziehen. Zudem hat ein enger Vertrauter von Reality-Star Gigi Birofio dessen Teilnahme gegenüber OKmag.de bestätigt und auch  "Sommerhaus"-Skandalbauer Patrick Romer soll für das Format infrage kommen. Keine gute Auswahl, wenn es nach Ex-Camper Julian F. M. Stoeckel geht. Nachdem gerade verkündet wurde, dass in der britischen Ausgabe der Show ein echter Mega-Star einziehen wird, hofft er für Deutschland auf ähnliche Neuigkeiten.

Es gibt ja jetzt eine internationale Vorlage, Boy George geht ja ins britische Dschungelcamp. Das sollte sich jetzt das Fernsehen als Anlass nehmen, denn wenn wir jetzt große Stars einkaufen, mit noch mehr Gage, also mit richtigen Gagen, dann wird es auch wieder bessere Einschaltquoten geben,

erklärte er bei der Preisverleihung der Goldenen Henne im Interview mit OKmag.de. Die bisherigen Leute auf der Liste haben seiner Meinung nach nicht sehr viel Unterhaltungsfaktor zu bieten:

Ich meine diese ganzen 20-jährigen Influencer, das ist ja völlig okay, sie können Werbung machen für Pampers und Toilettenpapier und Seifen und Pickelcreme und was auch alles. Aber sie sollen auch unterhalten - und was hat ein 20-Jähriger erlebt? Man kann ja nur von Erlebten sprechen und nicht, wenn man, weiß ich nicht, gerade aus dem Ei gepellt ist und dann aus der Mami oder dem Bett gekommen ist. Ich will was erleben! Also Emotionen und ohne Emotionen gibt es keine Geschichten und ohne Geschichten gibt es keine Unterhaltung.

Thomas Gottschalk im Dschungelcamp 2023?

Julian, der selbst 2014 in der achten Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" dabei war, war damals im Camp auch von einigen jungen TV-Gesichtern umgeben. Für Lucas Cordalis, der bisher als einziger Kandidat von RTL bestätigt wurde, wünscht er sich eine vielfältigere Belegung. Auf die Frage, wer denn seiner Meinung nach das deutsche Pendant zu Boy George wäre, erklärte er:

Helene Fischer oder Thomas Gottschalk oder Heidi Klum oder Bill Kaulitz oder Conchita Wurst. Man stelle sich mal Conchita Wurst da vor: Ungeschminkt im Dschungelcamp – das wäre eine Sensation! Die Alte würde rumschreien.

Doch seine Wunschliste geht sogar noch weiter! Der 35-Jährige würde sich auch über einige gestandene Komödiantinnen dort freuen.

Oder Hella von Sinnen! Das wäre eine perfekte Idee. Franziska Traub auch. Mir würden als Caster schon welche einfallen,

schob er hinterher. Ob sich einer dieser Stars am Ende wirklich in die Show wagt? Obwohl es bei einigen von ihnen wohl eher unwahrscheinlich ist, sollte er die Hoffnung darauf zumindest bis zur offiziellen Verkündung des Senders nicht ganz aufgeben.

Verwendete Quellen: eigenes Interview

Lade weitere Inhalte ...