Dschungelcamp 2023: Weiterer Kandidat enthüllt?

Dschungelcamp 2023: Weiterer Kandidat enthüllt?

Welche Stars ziehen im kommenden Jahr ins Dschungelcamp ein? Die Liste potenzieller Teilnehmer wird immer länger. Ist auch dieser Schlagerstar dabei?

Dschungelcamp 2023: Welche Promis sind dabei?

In einigen Monaten ist es wieder so weit: Anfang Januar geht "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" in die bereits 16. Runde. Die Staffel hält einige Erneuerungen parat. So wird nicht mehr länger Daniel Hartwich an der Seite von Sonja Zietlow das Treiben am Lagerfeuer moderieren. In Zukunft wird stattdessen Jan Köppen den männlichen Part des Moderations-Duos übernehmen. Außerdem wird das Dschungelcamp anders als in den Vorjahren endlich wieder in Australien gedreht – vorausgesetzt die Corona-Reisebeschränkungen lassen es zu. Bisher stehen die Sterne jedoch gut.

Welche Promis in den Dschungel ziehen, steht noch nicht fest. Doch schon jetzt gibt es heiße Diskussionen darüber, welche Stars sich dieses Mal der Herausforderung stellen. Laut "Bild"-Informaten sollen unter anderem Ex-Bachelor Andrej Mangold, Influencer Twenty4Tim und Musiker Lucas Cordalis dabei sein. Dazu gesellen sich der Zeitung nach die folgenden drei Frauen: Influencerin Yeliz Koc, "Sommerhaus der Stars"-Bekanntheit Lisha und Skandalnudel Djamila Rowe.

Sollten diese Namen stimmen, wäre der Cast schon mal ziemlich vielversprechend. Ein paar freie Schlafplätze wären jedoch noch zu vergeben. Doch wer könnte ebenfalls um die Dschungelkrone kämpfen wollen?

Wird auch ER in den australischen Busch ziehen?

Einen Promi, den die Fans sich schon seit Jahren im Dschungelcamp wünschen, ist Olaf Malolepski, der seit der Auflösung der Flippers im Jahr 2011 als Solokünstler erfolgreich ist. Könnte der 76-jährige Schlagerstar im kommenden Jahr tatsächlich in den australischen Busch ziehen? RTL hält sich bedeckt. Auf Anfrage der "Münchner Abendzeitung" ließ eine Sprecherin verlauten:

An Spekulationen über mögliche Teilnehmer:innen von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus' beteiligen wir uns nicht.

Olaf Malolepskis Management verriet der Zeitung immerhin:

In der Vergangenheit gab es tatsächlich schon Anfragen für das Dschungelcamp.

Aktuell soll es eine derartige Anfrage jedoch geben.

Ob die Fans ihre Hoffnung, Olaf Malolepski im Dschungelcamp zu sehen, damit direkt begraben können? Nicht unbedingt! Denn bekanntermaßen dürfen die Promis vorab nicht über ihre Teilnahme sprechen.

Verwendete Quelle: Münchner Abendzeitung

 

Lade weitere Inhalte ...