Exklusiv
DSDS-Prince Damien: Klare Ansage! "Ohne Dieter läuft nix"

DSDS-Prince Damien: Klare Ansage! "Ohne Dieter läuft nix"

Vor einer Woche ist die letzte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gestartet. Dafür holte sich RTL auch Dieter Bohlen, 68, wieder zurück. Eine gute Entscheidung! Im Exklusiv-Interview mit Okmag.de offenbarte Prince Damien, 32, wie er über die Jury denkt und ob es ein Wiedersehen mit ihm in der Show geben könnte.

DSDS: Gelungenes Comeback für Dieter Bohlen

Nachdem RTL sich im letzten Jahr überraschend von Dieter Bohlen getrennt hatte, holte ihn der Sender für eine allerletzte Staffel zurück. An seiner Seite sitzen Pietro Lombardi, Katja Krasavice und Leony, die ihm dabei helfen sollen einen neuen Superstar zu finden. Offenbar eine gute Entscheidung, denn schon die erste Folge, die letzte Woche, lockte über drei Millionen Zuschauer vor den Bildschirm und sorgte so für über 20 Prozent Einschaltquote. Ein großer Erfolg, der wohl besonders dem Poptitanen zuzuschreiben ist. 

Ich finde die neue DSDS-Jury genial! Dieter Bohlen hat sich übertroffen. Ich finde es super, dass der Sender wieder gesagt hat, ’Okay wir nehmen Dieter ins Boot’, weil ohne Dieter läuft nix. Das habe ich schon von Anfang an gesagt und ich denke, dass der Gewinner oder die Gewinnerin dieser Staffel wieder einen Nummer-eins-Hit haben wird,

freut sich Prince Damien im Exklusiv-Interview mit OKmag.de. Doch auch die anderen Jurymitglieder hätten bei ihm großen Eindruck gemacht.

Prince Damien: "Ein Wunder"

Während die Fans der Show lange gerätselt haben, welche Gesangstalente sich zu Dieter in die Jury gesellen, soll Rapperin Shirin David eigentlich oben auf der Wunschliste der Verantwortlichen gewesen sein. Doch diese erteilte dem Format einen Korb und lieferte sich danach einen öffentlichen Schlagabtausch mit dem 68-Jährigen. Stattdessen ergatterte Katja Krasavice den Job – Für Prince Damien war das jedoch keine große Überraschung. Genauso wenig wie das Wiedersehen mit seinem Vorgänger Pietro Lombardi:

Ich finde es super, dass Pietro wieder am Start ist! Denn die erfolgreichsten Staffeln der letzten fünf oder sechs Jahre waren die, wo Pietro mit dabei war. Und zu Katja: Ich hatte das schon im Blut. Die Single, die Pietro, Katja und Dieter zusammen gemacht haben, ging ja auf die Nummer zwei der Charts. Das ist einfach in der heutigen Zeit bei deutscher Musik, die keine Rapmusik ist, wirklich ein Wunder, dass man da sowas schafft. Demnach perfekt!

Dass die Blondine mit ihren freizügigen Outfits und ihren provokanten Sprüchen bei einigen Menschen aneckt, findet der Sänger gar nicht weiter schlimm – im Gegenteil!

Ich meine Katja polarisiert sehr, ich kenne sie von den Anfängen bei YouTube und hab sie bis jetzt verfolgt. Ich finde, die Jury bildet so den perfekten Querschnitt der deutschen Medienszene und auch von dem Publikum ab. Es gibt ganz viele junge Leute, die jetzt nicht mehr so prüde sind wie früher und Katja verkörpert das einfach. Ich find's super!,

stellt er klar. Ganz anders sieht es jedoch bei Leony aus, die viele Zuschauer vorher gar nicht auf dem Schirm hatten.

Prince Damien: "Vielleicht hätte man noch Bruce Darnell dazu nehmen können"

In den Charts ist die Songwriterin schon länger unterwegs: Allein ihre Singles "Faded Love“ und "Remedy“ wurden in den letzten Jahren ununterbrochen im Radio gespielt. Doch trotzdem blieb sie eher unter dem Radar. Doch mit ihren Auftritten bei DSDS hat sich das jetzt geändert. Das freut auch ihren Kollegen Prince Damien sehr, da er schon vorher von ihr gehört hatte und sie seiner Meinung nach die perfekte Ergänzung zu Dieter, Pietro und Katja ist.

Menschen, die sich mit Musik nicht auskennen, würden sagen  ‘Okay Leony, wer ist das?‘, aber Dieter hat es genau richtig gewählt, weil sie in der Musikbranche ein Name ist. Die hat goldenen Schallplatten für ihre Musik bekommen. Sie ist erfolgreiche Songwriterin, nur ihr Gesicht kennt man halt nicht. Da hat man in der Jury wieder jemanden, wo man sagt ‘okay, diese Person hat in ihrem jungen Leben sehr viel geleistet, aber sie hat sich durch ihre Persönlichkeit nicht so in den Vordergrund gestellt‘ und ich finde das gut. Ich finde es gut, dass man so eine Person wie Katja hat, die wirklich durch ihre Persönlichkeit polarisiert und eher dadurch bekannt ist. Dann wieder eine Person, die sich wirklich nur auf die Musik konzentriert, dann eine Person wie Pietro, die das ganze selbst von A bis Z durchgemacht hat und dann Dieter den Poptitan, der immer dabei gewesen ist. Besser hätte man es nicht machen können,

findet er. Nur einen Vorschlag hätte er für die Besetzung der Show noch gehabt: "Vielleicht hätte man nur noch Bruce Darnell dazu nehmen können.“ Ansonsten sei er jedoch sehr zufrieden mit dem Format und könne es kaum erwarten, zur sehen, was noch so passiert. Nachdem Kult-Kandidat Menderes bereits einen Auftritt in der finalen Staffel hatte, könnten sich die Zuschauer vielleicht auch auf weitere ehemalige Stars der Show freuen. 

Ich fänd es total witzig, wenn alle Sieger einmal zu sehen sind. Aber ich denke, in irgendeinem Rückblick wird vielleicht meine Nietenaugenbraue einmal aufblitzen. Ansonsten finde ich es, so wie es jetzt ist, perfekt. Da braucht man nicht noch mehr Nostalgie schaffen, weil Dieter Bohlen einfach die Sendung ist,

erklärt er dazu. Ob und inwiefern es wirklich einen Auftritt von ihm und anderen DSDS-Lieblingen geben wird, wird sich also noch zeigen müssen …

DSDS läuft mittwochs und samstags um 20:15 Uhr auf RTL und jederzeit bei RTL+.

Verwendete Quellen: eigenes Interview

Wie findest du, dass Dieter Bohlen zurück bei DSDS ist?

0%
0%

Ihre Stimme wurde gezählt.

Lade weitere Inhalte ...