Exklusiv
DSDS: Schluss mit fiesen Sprüchen? "Dieter ist weicher geworden"

DSDS: Schluss mit fiesen Sprüchen? "Dieter ist weicher geworden"

Eigentlich nimmt Dieter Bohlen, 68, bei "Deutschland sucht den Superstar" kein Blatt vor den Mund. Doch im Exklusiv-Interview mit OKmag.de verrät Jury-Neuzugang Leony, 25, jetzt, dass er mit den Kandidaten nicht mehr ganz so hart ins Gericht gehen wird.

Leony: Neuzugang bei DSDS

Endlich ist es so weit! Die neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" geht an den Start. Nachdem lange gerätselt wurde, welche Musikgrößen in diesem Jahr in der Jury sitzen werden, gab RTL bekannt, dass Katja Krasavice, Pietro Lombardi, Dieter Bohlen und Leony in der finalen Ausgabe der Show über das Gesangstalent der Kandidaten entscheiden werden. Für Letztere geht damit ein Traum in Erfüllung.

Es ist eine Riesen-Ehre, dass ich in der DSDS-Jury sein darf! Es ist immer noch krass, für mich zu realisieren. Ich hab das geguckt, seit ich ein kleines Kind bin, seit der ersten Staffel. Jetzt selber dazusitzen, ist natürlich unglaublich! Und es macht sehr viel Spaß mit den anderen Juroren. Wir haben echt tolle Kandidaten und Kandidatinnen. Das wird, glaube ich, eine richtig schöne Staffel,

erklärt die Blondine im Exklusiv-Interview mit OKmag.de. Die größte Überraschung scheint jedoch der Poptitan selbst geliefert zu haben.

DSDS: Zurückhaltender Dieter Bohlen? 

Nachdem Dieter in der letzten Staffel zum ersten Mal nicht Teil der Show war, weil RTL ihn nicht mehr dabei haben wollte, ist er trotzdem zurückkehrt. Offenbar hat die Tatsache, dass der Sender ihn entlassen hatte, weil dieser wohl nicht zu der familienfreundlichen Neuausrichtung gepasst hatte, Spuren hinterlassen. Leony gesteht nämlich:

Dieter ist auf jeden Fall ein bisschen weicher geworden. Er ist immer noch ehrlich, natürlich, dass sollte er auch sein, ist ja auch sein Job und auch unser Job, dass wir ehrlich sind. Aber er passt auf, was er sagt und er versucht, die Leute nicht zu sehr zu verletzen.

Müssen sich die Zuschauer jetzt etwa darauf einstellen, dass die letzte Staffel der Castingshow ihren Biss verliert? Die 25-Jährige gibt Entwarnung, denn die Teilnehmer würden schon dafür sorgen, dass es unterhaltsam bleibt. 

Aber klar, manche legen es gefühlt darauf an, im Sinne von, die wollen nur Show machen, die wollen nur ins Fernsehen. Für uns ist natürlich trotzdem wichtig, es kommen Leute, die wollen Superstar werden, es ist deren Traum. Und wenn dann andere Leute reinkommen und das nur als Spaß sehen, muss man denen natürlich auch ein bisschen den Wind aus den Segeln nehmen,

stellt sie klar.

Die 20. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" startet am 14. Januar 2023 um 20:15 Uhr auf RTL und ist im Anschluss auf RTL+ verfügbar.

Verwendete Quellen: eigenes Interview 

Lade weitere Inhalte ...