"Game of Thrones": Spin-off mit Kit Harington geplant

"Game of Thrones": Sensation! Spin-off mit Kit Harington geplant

Drei Jahre nach der letzten "Game of Thrones"-Folge gibt es Sensations-News: Der US-Sender HBO soll ein Spin-off über Jon Snow (Kit Harington, 35) planen!

"Game of Thrones": Neues Spin-off drei Jahre nach Serien-Aus

Auch drei Jahre nach dem Finale von "Game of Thrones" ist der Hype um die US-Serie ungebrochen. Nach acht Staffeln nahm die Fantasy-Serie ihr dramatisches - und in den Augen vieler Fans auch nicht gerade zufriedenstellendes - Ende: Nachdem Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) Königsmund mit brutaler Gewalt und ohne Rücksicht auf Verluste erobert hatte, tötete Jon Snow (Kit Harington) sie - trotz ihrer verworrenen Liebesbeziehung zueinander. Die Konsequenz: Jon Snow, der eigentlich sogar der Neffe der "Mutter der Drachen" war, wurde aus Westeros verbannt und musste zurück zur Mauer.

Für viele "Game of Thrones"-Fans war das ein Serien-Ende, welches sie sich anders erhofft hatten. Umso größere Hoffnung setzten viele in das Sequel "House of the Dragon", das im August diesen Jahres anlaufen soll. Doch nur wenige Wochen vorher gibt es nun erneut Grund zum Ausflippen, denn "Game of Thrones" soll nun auch ein Prequel bekommen - mit Kit Harington als Jon Snow in der Hauptrolle!

Kehrt Kit Harington als Jon Snow zurück?

Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, soll der US-Sender HBO derzeit an einer Fortsetzung über einen der beliebtesten "Game of Thrones"-Charaktere arbeiten. Die Planungen sollen sich allerdings gerade erst in einem frühen Entwicklungsstadium befinden.

Ob Kit Harington allerdings tatsächlich in seine preisgekrönte Rolle zurückkehren wird, ist ungewiss. In der Vergangenheit hatte der 35-Jährige oftmals nicht sonderlich gut über seine Zeit bei "Game of Thrones" gesprochen. Über Jon Snow erklärte er einst:

Wenn ich nach vorn sehe, ist das keine Rolle, die ich je wieder spielen will.

Dennoch dürfte die Aufregung bei den "Game of Thrones"-Fans riesig sein, denn immerhin könnte das geplante Prequel auch ein mögliches Wiedersehen mit weiteren Serien-Stars, wie Sophie Turner oder aber Maisie Williams bedeuten.

Verwendete Quellen: The Hollywood Reporter

Lade weitere Inhalte ...