GZSZ: Beziehung zu dritt - und die Fans sind sauer!

GZSZ: Beziehung zu dritt - und die Fans sind sauer! "Was habt ihr euch gedacht?"

Alle Neuigkeiten und Spoiler rund um GZSZ im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Luis, Miro und Moritz wagen eine Beziehung zu dritt +++ Erste Details zum Serien-Jubiläum im Mai +++ Steigen gleich zwei Serien-Stars aus? +++ Bahnt sich bei GZSZ großes Drama an? +++ Emily erfährt die Wahrheit von Tuner +++

1. April: Dreiecks-Drama bei GZSZ?

Ach herrje, so hatten sich die GZSZ-Fans die Liebesgeschichte zwischen Moritz (Lennart Borchert), Luis (Marc Weinmann) und Miriam (Sara Fuchs) wohl nicht vorgestellt. Seit Wochen zeichnet sich ab, dass Moritz und Luis mehr füreinander empfinden als nur Freundschaft. Seither hoffen die Fans auf ein Happy End der beiden Männer, doch mit der aktuellen Wendung haben sie wohl nicht gerechnet: Nachdem sich Luis und Miriam wegen Moritz getrennt hatten, schien es anfangs so, als sei der Weg für die beiden Freunde endlich frei. Doch Luis hat immer noch Gefühle für Miriam: "Ich liebe euch beide", erklärt er. Die Lösung? Das Trio wagt eine Beziehung zu dritt. Ob das gutgehen kann? Unklar, doch die GZSZ-Fans sind schon jetzt wenig begeistert über diese Geschichte: "Was habt ihr euch bitte bei Mo, Luis und Miro gedacht? Jeder möchte LuMo sehen und nicht das, was jetzt dabei rauskommt?!", lautet beispielsweise ein wütender Kommentar im Netz. Ein anderer User schreibt: "Die Story ist mittlerweile nur noch nervig." Ob die Drei eine Zukunft zusammen haben, bleibt allerdings abzuwarten ...

31. März: Drama um Gerner im Jubiläum!

In diesem Jahr stehr bei GZSZ ein ganz besonderes Jubiläum an - die RTL-Daily wird sage und schreibe 30 Jahre alt! Dass sich die Autoren dafür eine ganz besonders spannende Geschichte haben einfallen lassen, dürfte klar sein. Wie schon vorab bekannt wurde, wird sich das Serien-Special dieses Mal um Urgestein Jo Gerner (Wolfgang Bahro) drehen - und nun plauderte der ehemalige Bösewicht im Interview mit RTL weitere Details aus: Jo Gerner muss nämlich flüchten und untertauchen! "Gerner wird eines Verbrechens beschuldigt, dass er nicht begangen hat. Während er sowohl von der Polizei, als auch von Linostrami (Matthias Unger) und seinen Schergen gejagt wird, versucht er Beweise zu finden, um den wahren Täter zu überführen. Dabei begibt er sich in lebensgefährliche Situationen", so der Serien-Darsteller. Um welches Verbrechen es hier genau geht, ist natürlich noch ein großes Geheimnis. Bleibt zu hoffen, dass es am Ende nicht möglicherweise der Tod von Kian (Nassim Avat) ist, denn immerhin hat Linostrami einen Auftragskiller auf ihn angesetzt. Wäre denkbar, dass ihm der geplante Mord am Ende doch noch gelingt und er das Ganze dann Gerner in die Schuhe schiebt. Schließlich stehen GZSZ-Specials meist ganz im Zeichen von Spannung, Action und Drama ... Das große GZSZ-Jubiläum flimmert am 12. Mai 2021 ab 19:40 Uhr in Spielfilmlänge bei RTL über die Mattscheiben.

30. März: Serien-Aus für Kian und Nazan?

Diese Nachricht wäre wohl ein Schock für alle GZSZ-Fans: Nachdem Kian (Nassim Avat) seiner Frau Nazan (Vildan Cirpan) gebeichtet hat, was er wirklich beruflich macht und dass er in kriminelle Machenschaften verwickelt ist, flüchtete Nazan zuerst aus der gemeinsamen Wohnung und alles sah danach aus, als könnte die Ehe der beiden mit diesem Geständnis vor dem Aus stehen. Kian kündigte zusätzlich an, Berlin aus Angst um sein Leben verlassen und seine Idendität ändern zu wollen. Ein Schock für die Fans, die im Netz bereits über einen Ausstieg spekulierten. In der Folge vom 5. April, die schon jetzt bei RTL+ verfügbar ist, kommt es nun zur nächsten Schreckensnachricht: Anstatt sich von Kian zu trennen, will Nazan ihren Ehemann bei der Flucht begleiten und Berlin verlassen! Bedeutet das möglicherweise, dass die beiden GZSZ-Hauptdarsteller die Daily verlassen werden?

29. März: Trennung und ein Serientod?

Die Wahrheit kommt ans Licht: Kian (Nassim Avat) ist in großer Gefahr. Weil Linostrami (Matthias Unger) ihn als Gefahr ansieht, seit er mit Polizistin Toni (Olivia Marei) befreundet ist, will der Bösewicht ihn loswerden - und zwar mit Hilfe eines Auftragskillers! Ein Schock für Kian, der Ehefrau Nazan (Vildan Cirpan) schließlich völlig verzweifelt alles beichtet. Die wiederum erkennt ihren Ehemann nicht mehr wieder und flüchtet. Kann Nazan Kian verzeihen, dass er sie über seine kriminellen Machenschaften belogen hat? Und wie groß ist die Gefahr für Kian wirklich? Stirbt er am Ende möglicherweise wirklich den Serientod? Es bleibt auf jeden Fall spannend!

28. März: Tuner holt das schlechte Gewissen ein

Jetzt holt Tuner (Thomas Drechsel) offenbar doch das schlechte Gewissen ein: Seit Wochen lässt der Handwerker Emily (Anne Menden) in dem Glauben, dass nicht er, sondern Ex-Mann Paul (Niklas Osterloh) seinen One-Night-Stand Gina (Isabel Hinz) angerufen hat. Dabei war das in Wahrheit Tuner, um Zweitracht zwischen Emily und Paul zu säen. Doch ausgerechnet Tochter Kate bringt Tuner nun offenbar doch zum Umdenken. Die teilt ihrem leiblichen Papa nämlich mit, dass sie sich nichts sehnlicher zum Geburtstag wünscht, als das ihre Eltern wieder ein Paar werden. Aus diesem Grund lässt sich Tuner dann doch dazu hinreißen, die Designerin anzurufen und ihr die Wahrheit zu gestehen:"Ich hab richtig Scheiße gebaut“, erklärt er, bevor er endlich gesteht, dass Paul nichts mit dem Anruf an Gina zu tun hat. Ob Emily und Paul sich nach dieser Beichte nun wieder näherkommen? Selbst wenn, dürfte das Glück nicht von Dauer sein, denn wie seit Kurzem bekannt ist, ist Gina von Paul schwanger - und das dürfte Emily ihrem Noch-Ehemann wohl nicht verzeihen …

Was letzte Woche rund um GZSZ los war, liest du hier!

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL und jederzeit bei RTL+.

Lade weitere Inhalte ...