"Let's Dance": Comeback von Cheyenne Ochsenknecht? "Bin auf Abruf"

"Let's Dance": Comeback von Cheyenne Ochsenknecht? "Bin auf Abruf" - Corona-Wunder für Cheyenne?

Cheyenne Ochsenknecht, 21, musste "Let's Dance" bereits verlassen, aber besteht nun doch eine Chance auf ihre Rückkehr?
  • Cheyenne Ochsenknecht wurde bei "Let's Dance" nach zwei Shows rausgewählt
  • Caroline Bosbach und Lilly zu Sayn-Wittgenstein sind beide an Corona erkrankt
  • Dadurch könnte Cheyenne nun nachrücken

Cheyenne Ochsenknecht: Zurück aufs Tanzparkett?

Am Freitagabend nahm die Tanzparty für Cheyenne Ochsenknecht ein jähes Ende, denn ihre Performance mit Tanzpartner Evgeny Vinokurov reichte, obwohl die beiden äußerst vertraut miteinander sind, nicht aus, um von den Zuschauern in die nächste Runde gewählt zu werden. Die Jury sah dies offenbar ähnlich, das Duo konnte gerade einmal 15 Punkte für seinen letzten Tanz erzielen - vollkommen ungerechtfertigt, finden die Fans der Blondine. Doch nun gibt es Hoffnung, dass Cheyenne doch noch einmal ein Comeback auf dem Parkett hinlegen wird.

Cheyenne Ochsenknecht: "Auf Abruf" für "Let's Dance"

Da sowohl Caroline Bosbach als auch Lilly zu Sayn-Wittgenstein positiv auf Corona getestet wurden und somit für Show drei aussetzen müssen, besteht theoretisch die Möglichkeit, dass Cheyenne als Ersatz für den Ausfall doch noch einmal tanzen darf. In ihrer Instagram-Story verriet sie:

Ich fahre jetzt zum Testen. Ich bin ja wegen "Let's Dance" immer noch auf Abruf.

Sollte sich für Cheyenne tatsächlich eine zweite Chance ergeben, so möchte sie sich diese nicht mit einem positiven Test versauen:

Und deswegen fahre ich jetzt schnell zum Test, wir wollen ja auch, dass ich gesund bin. Und sollte ich reinkommen, dass ich nicht wieder schnell raus fliege durch Corona.

Falls sie also tatsächlich erneut aufgenommen wird, will die Blondine möglichst lange mit dabei bleiben, immerhin hat sie ihr früher Exit ziemlich mitgenommen. Auch sonst hat Cheyenne für ihre Teilnahme einiges auf sich genommen, denn um mit ihrer Leistung nach der ersten Show, für die sie eine Menge Kritik einstecken musste, umgehen zu können, suchte sie sogar das Gespräch mit einer Psychologin

Hoffentlich kann Cheyenne ein negatives Testergebnis vorzeigen und somit zeigen, was sie kann.

Verwendete Quellen: Instagram, Promiflash

Lade weitere Inhalte ...