"Let's Dance"-Michelle: Seitenhieb von Daniel Hartwich

"Let's Dance"-Michelle: Seitenhieb von Daniel Hartwich - "Wer macht dir denn so einen Druck?"

Ist Michelle, 50, dem Druck bei "Let's Dance" nicht gewachsen? Schon in der ersten Sendung patzte die Sängerin jetzt — und erntete obendrein noch einen Seitenhieb von Moderator Daniel Hartwich, 43 …

  • Michelle ist eine der 14 Kandidaten der Jubiläumsstaffel von "Let's Dance"
  • Nach eigenen Angaben wird sie schon jetzt als Favoritin gehandelt
  • Für diese Aussage erntete sie nun einen Seitenhieb von Daniel Hartwich

Michelle: Fauxpas in der Auftakt-Sendung von "Let's Dance"

Bei den Fans von Michelle war die Freude groß, als sie Anfang des Jahres bestätigte, dass sie in der Jubiläumsstaffel von "Let's Dance" 2022 dabei sein wird. Die 50-Jährige verriet bei Instagram:

Was ihr erleben werdet, ist eine 1,56-Meter-große kleine, süße Powerfrau, die alles geben wird. Die wahrscheinlich einen mega Muskelkater haben wird. Und ich werde versuchen, das, was ich normalerweise als Sängerin mache, nämlich Emotionen zu erwecken mit meiner Stimme, werde ich dieses Mal mit Tanzen versuchen auf dem Parkett mit einem wunderbaren Lehrer. Ich weiß ja noch nicht, wen ich bekommen werde und ich bin sehr, sehr, sehr gespannt auf alles, was da passieren wird. […] Ich freue mich mega und hoffe, dass ihr auch dabei seid!

Am Freitagabend, 18. Februar, war es dann endlich so weit und bei der Kennenlernshow durften die 14 Kandidaten das erste Mal übers Tanzparkett schweben. Für Michelle war der Auftakt der 15. Staffel allerdings nicht so erfolgreich wie erwartet: Sie patzte und vergaß eine Drehung während ihres Quicksteps. Am Ende gab es nur 15 Punkte von der Jury — und einen kleinen Seitenhieb von Daniel Hartwich: "Michelle, du hast gesagt, du wirst als Favoritin gehandelt. Wer macht dir denn so einen Druck?"

Große Angst: "Weiß nicht, wie die Menschen auf mich reagieren"

Bereits vorab hatte die "Idiot"-Sängerin mit großen Zweifeln zu kämpfen. Im "Let's Dance Podcast" hatte sie offen von ihren Ängsten vor dem Start der Tanzshow gesprochen:

Ich weiß, wie ich wirke, ich weiß, wie ich aussehen soll, ich weiß, wie ich mich bewegen muss, ich weiß genau, was ich tun muss. Aber trotzdem weiß ich nicht, wie die Menschen auf mich reagieren.

Und weiter: "Ich könnte mir vorstellen, dass es für mich schwer wird, jemanden, der mit mir tanzt, so nah an mich rankommen zu lassen beim Tanz." Als Wunschpartner hatte Michelle damals Massimo Sinato, 41, angegeben. Tatsächlich wird sie nun aber mit Christian Polanc, 43, tanzen. Traurig dürfte sie darüber allerdings nicht sein, denn 2020 arbeiteten Michelle und Christian bereits erfolgreich für ein Musik-Video zusammen. Wie gut sie gemeinsam harmonieren, stellten sie damals schon unter Beweis.

Genutzte Quellen: RTL, Instagram

Lade weitere Inhalte ...