"Let's Dance"-Star Nicolas Puschmann: Tränen-Drama! Das steckt dahinter

"Let's Dance"-Star Nicolas Puschmann: Tränen-Drama! Das steckt dahinter - Emotionale Beichte über Lars Tönsfeuerborn

Bei Nicolas Puschmann, 29, liefen in der gestrigen "Let's Dance"-Show die Tränen. Hier erfährst du, was wirklich hinter seinem Gefühlsausbruch steckt ...

"Let's Dance": Nicolas Puschmann kämpft mit den Tränen

Es war die wohl bisher emotionalste "Let's Dance"-Show für Nicolas Puschmann. Am gestrigen Abend begeisterten er und Profitänzer Vadim Garbuzov die Jury mit einem Slowfox zu einer ruhigen Version des Metallica-Songs "Enter Sandman". Ganze 28 Punkte sahnte das Tanzpaar für seine gefühlvolle Darbietung ab und schaffte es somit auch selbstverständlich in die nächste Runde.

Doch nicht nur die hohe Punktzahl sorgte bei Nicolas für große Gefühle. Im Gespräch mit Victoria Swarovski, 27, liefen bei dem ersten "Prince Charming" plötzlich die Tränen. Der Grund: Die Moderatorin fragte ihn nach seinem Partner Lars Tönsfeuerborn, 31. "Der ist wahrscheinlich auch ganz stolz", sagte Nicolas. Mitten im Satz brach seine Stimme, er kämpfte mit den Tränen. Der 29-Jährige machte seinem Liebsten eine emotionale Liebeserklärung:

Er ist sehr supportive und sehr stolz und ich weiß, er schaut gerade zu und ich liebe dich.

Nicolas Puschmann: "Das hat mich sehr berührt"

Nach der Show erklärte Nicolas im RTL-Interview, wieso er beim Thema Lars so emotional wurde. "Das geht Vadim ja wahrscheinlich mit seiner Freundin genauso. Dadurch, dass wir jeden Tag zehn Stunden im Tanzstudio verbringen, sieht man seinen Partner/seine Partnerin kaum oder gar nicht", so Nicolas. So lange von seinem Liebsten entfernt zu sein, ist zwar nötig um "die Hygiene-Konzepte" einzuhalten, aber dennoch geht ihm die vorübergehende Trennung sehr nahe.

Das hat mich sehr berührt irgendwie. Auf jeden Fall hat sie da einen sehr wunden Punkt, einen sehr liebenden Punkt bei mir heute getroffen.

Trotzdem hält die Beziehung der neuen Ausnahme-Situation offenbar stand. Nicolas schwärmte von Lars: "Der hat mich heute Morgen noch im Hotel ganz kurz überrascht und der ist halt einfach toll."

Lade weitere Inhalte ...