Massimo Sinató: Heiße Konkurrenz für Rebecca Mir

Massimo Sinató: Heiße Konkurrenz für Rebecca Mir - "Da kriege ich ja Ärger von der Rebecca, wenn du so weiter machst"

Massimo Sinató, 39, lässt in der kommenden GNTM-Folge mit den Models die Hüften kreisen! Muss sich seine wunderschöne Frau Rebecca Mir, 28, da etwa Sorgen machen?
© Getty Images,Glomex
Massimo Sinató trainiert die GNTM-Girls im Tanzen - muss sich seine Frau Rebecca Mir etwa Sorgen machen?

Massimo Sinató tanzt bei GNTM

Ex-GNTM-Kandidatin Rebecca Mir und Profi-Tänzer Massimo Sinató lernten sich 2012 bei "Let's Dance" kennen und lieben. 2015 gaben sie sich das Jawort und schweben seither auf Wolke sieben. In der neuesten Folge von "Germany's next Topmodel" am 9. April 2020 coacht der Tänzer die Modelanwärterinnen auf Wunsch von Heidi Klum und bringt ihnen sexy Tanzmoves bei.

Mehr zu Massimo & Rebecca:

Jacky: "Sorry, Rebecca"

Achtung, Spoiler! Eine aktuelle Preview auf die nächste Folge zeigt, dass vor allem die Kandidatinnen Jacky und Anastasia bei ihrem Tango mit Massimo ordentlich Gas geben. 

Während der Tanzproben wünscht sich der 39-Jährige mehr Leidenschaft und heiße Blicke von den Girls - Jacky nimmt die Worte des Profis sehr ernst und überrascht selbst Massimo damit:

Woppa, da kriege ich ja Ärger von der Rebecca, wenn du so weiter machst,

scherzt Massimo, als sich Jackys und sein Gesicht plötzlich ganz nahekommen.

Sorry, Rebecca,

sagt Jacky lachend.

Die beiden Mädels gehen ganz schön ran muss ich sagen. Die packen die Tango-Krallen aus. Das wird ein scharfes Duell,

so der Tänzer über Anastasia und Jacky.

Oh, oh. Muss sich Rebecca da Sorgen machen? 

Nein, das Model dürfte keineswegs eifersüchtig werden. Schließlich macht ihr Mann immer wieder deutlich, wie verliebt er in seine wunderschöne Frau ist. Außerdem ist die "Red"-Moderatorin in der kommenden Sendung Heidis Gastjuror und selbst live mit im Studio.

Lade weitere Inhalte ...