"Promi Big Brother" 2022: Zuschauer toben - und Sat.1 reagiert!

"Promi Big Brother" 2022: Zuschauer toben vor Wut - und Sat.1 reagiert!

Nur noch wenige Tage, bis "Promi Big Brother" 2022 endlich startet. Seit Kurzem stehen auch endlich die Kandidaten fest, doch die stoßen nicht bei allen Zuschauern auf Gegenliebe ...

"Promi Big Brother" 2022: Die Kandidaten stehen fest!

Na, das wurde ja auch Zeit: Am 18. November geht "Promi Big Brother" endlich in eine neue Runde. Es ist das erste Mal, dass sich Sat.1 dazu entschieden hat, die beliebte Trash-Show nicht im Sommer, sondern im Winter im TV zu zeigen - und seit wenigen Tagen stehen auch endlich die Promis fest, die sich in diesem Jahr der Rundum-Überwachung durch "Big Brother" stellen werden.

Auf dem offiziellen Instagram-Account von "Promi Big Brother" wurden bislang Jörg Knör, Jennifer Iglesias, Menderes Bagci, Mikaela Schäfer, Rainer Gottwald, Doreen Steinert, Sam Dylan, Jay Khan, Walentina Doronina, Jörg Dahlmann, Tanja Tischewitsch und Diana Schell als Kandidaten bestätigt. Eigentlich eine bunte Mischung an Trash-Stars, doch die scheint nicht jedem Zuschauer zu gefallen ...

Zuschauer gehen auf die Barrikaden

Die Kandidaten der diesjährigen Jubiläumsstaffel von "Promi Big Brother" stoßen bei vielen Usern im Netz nicht gerade auf Gegenliebe, wie die Kommentare zeigen. Der Grund? Vielen Zuschauern ist der Cast - mal wieder - zu unbekannt:

Ich weiß nicht, ob ich schaue. Finde keinen spannend. Manche kenne ich gar nicht und andere hundert Jahre nicht gesehen.

Und wann kommen die Promis?

Also auf Walentina hätte man echt verzichten können, gibt sowieso nur Stress.

Alle nur vom Grabbeltisch

Schade drum, hätte es echt gerne geguckt.

Also unter 'prominent' verstehe ich, dass die Person öffentlich bekannt ist. Sat.1 hat wohl eine andere Definition für das Wort 'prominent'.

Wie wärs mal mit Heidi Klum, Thomas Müller, Dieter Bohlen? Das sind Promis, nicht irgendwelche Influencer, die keiner kennt.

Hieß die Sendung nicht mal 'Promi Big Brother' oder hab ich was verpasst?

Die Hälfte kennt man nicht.

Sat.1 reagiert auf die Vorwürfe

Autsch! Reaktionen, die sich die "Promi Big Brother"-Verantwortlichen und Sat.1 wahrscheinlich anders vorgestellt hatten. Dennoch geht die Welle an Negativ-Kommentaren nicht an dem Sender vorbei, denn der reagierte nun kurzerhand auf die Kritik - und zwar ziemlich deutlich:

Jedes Jahr wird sich aufs Neue beschwert: 'Das sind keine Promis', 'Wer sind die?' oder 'Was sind das für XYZ-Promis?'. Und wenn die Sendung gestartet ist, werden diese 'Nicht-Prominenten' dann gefeiert. 'Als Prominente oder umgangssprachlich Promis, Celebrities oder VIPs (engl. Abkürzung für Very Important Person) bezeichnet man vorwiegend jene Personen, die für ihre öffentlichen Auftritte bekannt sind. Häufig handelt es sich bei den Prominenten um Schauspieler, Musiker und andere Unterhaltunskünstler, über die vielfach in der Presse berichtet wird.'

Eine mehr als eindeutige Reaktion. Ob die allerdings tatsächlich dazu beiträgt, die Kritik am "Promi Big Brother"-Cast verstummen zu lassen, sei dahingestellt ...

"Promi Big Brother" startet am 18. November um 20:15 Uhr in Sat.1

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...